12.06.2017, 10:36 Uhr

Motorradunfall in Schwaz

SCHWAZ (red). Kürzlich fuhr ein 44-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz auf der B 171 in Schwaz von der Steinbrücke kommend in Richtung Schwimmbad. Unmittelbar hinter dem PKW fuhr ein 43-jähriger deutscher Motorradlenker. Auf Höhe Straßenkilometer 50,330 hielt der PKW-Lenker an um nach links zu einer Tankstelle zuzufahren. In weiterer Folge konnte der nachfahrende Motorradlenker nicht rechtzeitig anhalten und fuhr auf den stehenden PKW auf. Durch den Aufprall zog sich der Motorradlenker schwere Wirbelsäulenverletzungen zu und musste nach der Einlieferung in das Krankenhaus Schwaz in die Universitätsklinik Innsbruck überstellt werden. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr auf der B 171 wechselseitig angehalten werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.