20.10.2016, 17:04 Uhr

Neuer RK Bezirksausschuss gewählt

Kürzlich fand die Bezirksversammlung Rotes Kreuz Schwaz mit Wahl des Bezirksausschusses statt

SCHWAZ. In der Sichtbar in Fügen die jährliche Anlässlich der Bezirksversammlung des Roten Kreuz wurdeauch der Bezirksausschuss neu gewählt.
Der Einladung zur diesjährigen Bezirksversammlung am Freitag, 30. September 2016 folgten zahlreiche Mitglieder des Roten Kreuz Schwaz. Auch Vertreter aus Politik und befreundeten Organisationen nahmen an der Versammlung teil. Nach Begrüßung und Vorstellung der Leistungsbereiche durch Bezirksstellenleiter Hans-Peter Thaler lieferte Geschäftsführerin Astrid Stecher interessante Zahlen. 2015 wurden über 32.000 Einsätze im Rettungs- und Krankentransportdienst verzeichnet, wobei mehr als 1,4 Mio Kilometer zurückgelegt wurden. Ein ehrenamtliches Mitglied im Bezirk Schwaz leistet im Durchschnitt knapp 290 Stunden pro Jahr. Die Freiwilligkeit ist damit das höchste Gut im Roten Kreuz. Für langjährige Mitgliedschaft sowie besondere Verdienste um das Österreichische Roten Kreuz wurden zahlreiche Mitglieder geehrt und befördert. Josef Anfang und Dieter Bauer konnten das goldene Dienstjahresabzeichen für 50 Jahre Mitgliedschaft in Empfang nehmen. Rot Kreuz Tirol Präsident Dr. Reinhard Neumayr konnte Bezirksstellenleiter Hans-Peter Thaler mit der goldenen Verdienstmedaille, der höchsten Auszeichnung im ÖRK, überraschen. Der Einladung zur Versammlung am folgten neben zahlreichen Mitgliedern des Roten Kreuz Schwaz auch Vertreter aus Politik und befreundeten Organisationen. Der neu gewählte Bezirksausschuss: Hans-Peter Thaler (Bezirksstellenleiter), Dr. Daniel Rainer (1. Bezi. Stellenleiter-StV), Georg Foidl (2. Bezirksstellenleiterstellvertreter), Markus Unterladstätter (Referent für Wirtschaft und Finanzen), Astrid Stecher, BA (Referentin für Gesundheits- und Sozialdienste), Andreas Kreidl (Referent für Rettungs-, Pflege- und Schulungswesen), Dipl. Ing. Andreas Mader (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Robert Hanser (Vertreter der Freiwilligen). 
 
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.