29.06.2017, 13:33 Uhr

Präventionstipps - Achtung vor Fahrraddieben

E-Bikes werden auch bei Dieben immer beliebter. (Foto: MEV/Karl Holzhauser)
Der Trend zu Elektrofahrrädern sogenannten E-Bikes dürfte wohl auch so manchen Dieben nicht entgangen sein!

In den letzten Wochen verzeichnet die Polizei im Bezirk Schwaz einen markanten Anstieg von Diebstählen hochwertiger Elektrofahrräder. Die Möglichkeit an solche E-Bikes zu gelangen wird den Dieben in vielen Fällen sehr einfach gemacht. Die E-Bikes stehen oder hängen in offenen Garagen, stehen unversperrt in offenen Tiefgaragen und Stiegenhäusern oder lehnen vor Wohnhäusern oder Geschäften. So wird neben den bandenmäßig organisierten Bike-Diebstählen auch so manches E-Bike von „Gelegenheitsdieben“ mitgenommen.

Darum schützen Sie Ihr Fahrrad:

- Versperren sie es immer, auch wenn sie dieses nur „kurz“ unbeaufsichtigt lassen!
- Halten sie Garagentore, Einfahrtstore zu Tiefgaragen, Gartentüren und natürlich
Haustüren immer versperrt!
- Notieren sie sich die Fahrradnummer (ist im Rahmen eingestanzt)

Wenn Ihnen Personen auffallen die nicht zum Haus gehören oder sonst verdächtig wirken, verständigen Sie die POLIZEI unter 059133 oder über den Notruf 133.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.