13.12.2017, 10:04 Uhr

Regiment Zillertal zog Bilanz

Das Schützenregiment Zillertal mit seinen 3 Bataillonen und den 15 Schützenkompanien
trafen sich zur 58. Regimentsversammlung. Nach Mayrhofen letztes Jahr war heuer Hippach
der Versammlungsort der diesjährigen Versammlung der Zillertaler Schützen. Traditionell erfolgte der Beginn mit einem feierlichen Gottesdienst. Der Einmarsch zum Gottesdienst erfolgte mit der Bundesmusikkapelle Hippach unter der Leitung von Kapellmeister Hannes Sporer. Vielen Dank der BMK Hippach unter der Führung  von Obmann Christian Sporer für das Ausrücken und die feierliche Umrahmung des Festgottesdienstes der durch Hochwürden Mag. Christoph Frischmann würdevoll und mit treffender Predigt zelebriert wurde. Die Regimentsversammlung fand im Hotel Hubertus/Laimach statt und es konnte Regimentskommandant Herbert Empl folgende Ehrengäste begrüßen:
Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler, Bezirkshauptmann Dr. Michael Brandl, Bürgermeister Gerhard Hundsbichler, Blasmusikobmann und Bürgermeister Franz Hauser, Major Thomas Putz in Vertretung des Landeskommandanten, Viertelkommandant-Stellvertreter Hauptmann Georg Huber und Ehren-Regimentskommandant Hermann Huber.
In seinem Rückblick auf das abgelaufene Schützenjahr ließ der Regimentskommandant die wichtigsten Ereignisse nochmals Revue passieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.