22.11.2017, 10:24 Uhr

Rise & Fall am 16. Dezember mit prominentem Starterfeld

MAYRHOFEN (red). Der Weg zum Sieg ist bekanntlich mit Hürden gepflastert. Für kaum ein Event gilt das in extremerer Form als für den RISE&FALL, der am 16. Dezember 2017 bereits zum sechsten Mal in Mayrhofen im Zillertal stattfinden wird. In den Disziplinen Skibergsteigen, Paragleiten, Mountainbiken und Skifahren bzw. Snowboarden heißt es den Berg und vor allem sich selbst zu bezwingen. Die heiße Vorbereitungsphase für die Ausnahmesportler und die Veranstalter läuft bereits jetzt. Denn bei diesem Top-Event können nur die Besten bestehen. Am 03. Juli 2017 startete die Anmeldung für den spektakulären Sportevent und nun stehen die 80 Teams fest!

Weltklasse Starterfeld

Neben zahlreichen heimischen Top-Athleten wie Roman Rohrmoser - dem dreifachen Sieger beim RISE&FALL oder Patric Hörhager – Sieger des RISE&FALL 2012, 2014 & 2016 und 2. beim Dolomitenmann in der Paragleiter-Einzelwertung im Jahr 2016, gehen auch dieses Jahr wieder unzählige Weltklasse-Athleten ins Rennen. Unter anderem Phillip Götsch, Sieger des Limone Skyrunning Xtreme, Sieger beim Dolomitenmann in der Disziplin Berglauf und Sieger in der Teambewertung RISE&FALL 2016. Ebenfalls mit dabei: der Schweizer Christian Maurer (Chrigel) - Europameister und dreifacher Weltmeister im Paragleiten, Roland Eberl - das wohl heißeste Eisen dieses Jahres in der Disziplin Paragleiten, Uwe Hohenwarter - Europameister XCM Kat. Master 2016, Daniel Geismayr - Sieger der BIKE Transalp 2017 sowie Felix Wiemers - deutsches Freeride-Aushängeschild.

Zu den weiteren Top-Favoriten des diesjährigen RISE&FALL Starterfeldes zählen unter anderem die Spitzensportler Christian Hoffmann, Konrad Lex, Manfred Reichegger, Toni Lautenbacher und Johanna Erhart (in der Disziplin Skitour), Marco Hollaus, Aaron Duogati (Paragleiten), Hermann Pernsteiner, Jochen Käß und Markus Kaufmann (Mountainbike). Es gilt also für die Sportler wieder alles zu geben. Die Konkurrenz ist groß und es zählt jede einzelne Sekunde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.