08.07.2018, 17:55 Uhr

Schwerer Motorradunfall mit Todesfolge

-Fotocredit: ZOOM.TIROL
WIESING. Am vergangenen Sonntag kam es auf der B181 in Wiesing zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein talwärtsfahrender deutscher Motorradfahrer zu Sturz und wurde gegen ein entgegenkommendes deutsches Auto geschleudert. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde der Motorradfahrer in das BKH Schwaz gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Wiesing musste ausgelaufene Betriebsstoffe binden und unterstützte bei den Bergungsarbeiten. Der Motorradfahrer stürzte vom Motorrad und kam auf der Straße zu liegen. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Mann in das BKH Schwaz gebracht, wo er aber aufgrund der schweren Verletzungen verstarb. Für die Dauer von über einer Stunde war die Achenseebundesstraße erschwert passierbar bzw. total gesperrt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.