12.01.2018, 09:13 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall in Stans

STANS (red). Nach einem schweren Verkehrsunfall musste eine junge Autolenkerin von den Einsatzkräfte aus Ihrem Pkw befreit werden. Die etwa 23jährige Frau aus dem Bezirk Schwaz war gegen 16.15 Uhr mit Ihrem Pkw auf der L211, der Unterinntaler Landesstraße unterwegs, als sie aus bisher Ursache von der Fahrbahn abkam und über die Böschung stürzte. Daraufhin wurden die Feuerwehren von Stans, Jenbach, der Rettungsdienst aus Schwaz sowie der Notarzthubschrauber Heli4 seitens der Leitstelle zum Unfallort alarmiert.
Die Lenkerin wurde mit Verletzungen (Grad derzeit unbekannt) nach der medizinischen Erstversorgung vom Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen, wosie im Schockraum weiterbehandelt wurde. Die Erhebungen zur Unfallursache wurden von der Polizei Schwaz durchgeführt, nach Abschluss erfolgt der Bericht an die zuständigen Stellen.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.