29.09.2014, 08:00 Uhr

Sonnenstunden auf der Geolsalm

Fügenberg: Geolsalm |

Gutes Essen, eine großzügige Sonnenterrasse und ein herrliches Panorama zeichnen die Geolsalm im Zillertal aus.

Nicht nur das tolle Panorama und die herzhafte Küche locken zahlreiche Wanderer auf die Geolsalm am Fügenberg, sondern auch die einzigartige Lage. Die auf 1774 Metern gelegene Jausenstation ist über verschiedene Wanderrouten erreichbar.
Die meist begangene Route führt von der Bergstation der Spieljochbahn über einen Rundweg zuerst ein Stück bergauf zum Gipfelkreuz Spieljoch (1920m) und dann geht es weiter über den aussichtigen Wanderweg zur Geolsalm. Innerhalb rund 45 Minuten hat man das Ziel erreicht. Frühaufsteher erklimmen noch vor Sonnenaufgang das Kellerjoch (2344m) und können dann über den normalen Weg oder den Alpinsteig zur Geolsalm absteigen und dort ab 8 Uhr ein reichhaltiges Frühstück genießen.

E-Bike Ladestation
Aber auch für Mountainbiker ist die Geolsalm ein beliebtes Ziel, besonders seit es vor Ort auf 1774 Metern Höhe eine Ladestation für E-Bikes gibt. So können Jung und Alt vom Tal aus die Strecke bis zur Jausenstation bezwingen und dort ihre Akkus auf der Sonnenterrasse wieder aufladen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.