18.10.2017, 15:13 Uhr

Tag der Blasmusik wird ein großes Spektakel.

INNSBRUCK (fh). Der Tag der Blasmusik am 21. Oktober steht vor der Tür. Musikkapellen aus dem ganzen Land, Ensembles und Jugendkapellen gestalten ein unvergessliches großes Gesamtklangereignis in der Landeshauptstadt Innsbruck. Die Blasmusik hat in Tirol nach wie vor einen enorm hohen Stellenwert und ohne die Kapellen des Landes würde ein großes Stück Tradition/Kultur fehlen. Neben der Umrahmung von kirchlichen Festen oder Jubiläen leisten die Kapellen einen unverzichtbaren Beitrag zum kulturellen Erbe des Landes und tragen die Tradition weiter. Die Jugendarbeit ist ein ganz wesentlicher Bestandteil der Blasmusikkultur und der Tag der Blasmusik in Innsbruck ist diesem Tiroler Kulturgut gewidmet. Aus dem Musikbezirk Zillertal wird die BMK Fügen an der Veranstaltung teilnehmen und aus dem Musikbezirk Schwaz wir die BMK Jenbach antreten.

Programm

Zwei Tiroler Musikkapellen, Solisten und ein Chor des Tiroler Sängerbundes werden die Festmesse von Josef Pembaur, arrangiert von Josef Wetzinger, um 13:00 Uhr im Dom zu St. Jakob zur Auffuhrung bringen. In der gesamten Stadt Innsbruck werden an verschiedenen Plätzen von 14:30h bis 15:00h Marschkonzerte gegeben: Tiroler Landestheater (Vorplatz), Goldenes Dachl, Ferdinandeum, Maria-Theresien-Straße, Wiltener Platzl, Ursulinenpassage, Eduard-Wallnöfer-Platz (Landhausplatz).
Um 15:00 Uhr marschieren die Musikblöcke zum Eduard-Wallnöfer-Platz. Danach findet ein Gesamtspiel am Landhausplatz um 15:30 Uhr statt.
Am Abend findet die Veranstaltung "Blamsmusikfaszination 2017" um 19:00 Uhr in der Olympiaworld statt. Thematisch wird es an diesem Abend folgende Bereiche geben:
Blasmusik: Musik aus der k.u.k. Zeit, Musik der Jugend, Musik im Dorf, Tiroler Komponisten, Internationale Blasmusik, internationale Folklore, gehobene Unterhaltungsmusik, Swing/Jazz; Ensembles: Ensembles in verschiedenen Besetzungen, Bläsermusik, Tiroler Volksmusik; Marschieren: Marschshows von Tiroler Musikkapellen, Bewegte Jugend (Jugendprojekt des Musikbezirkes Landeck), Schlagzeugensemble; Karten dazu gibt es in allen Raiffeisenbanken: Normalpreis € 20,- / Raiffeisenpreis € 17,51 / ÖBJ Bonuskarte € 15,- / ab 10 Personen € 15,- Hin- und Rückfahrt GRATIS – TIROLWEIT im öffentlichen Nahverkehr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.