19.10.2016, 09:17 Uhr

Tag der offenen Museumstür am 26. Oktober in Schwaz

An 23 Stationen kann man interessantes entdecken, sich informieren oder gut unterhalten.

SCHWAZ. Der 26. Oktober, der Nationalfeiertag ist auch der Tag der offenen Museumstür, der Schwazer Kulturmeile. Wie schon 2015 startet die Kulturmeile im Mathoi-Haus, nun mehr dem Zentrum für Geschichte und Kultur. War es im vergangenen Jahr eine Baustelle so begehen wir jetzt ein neues Ensemble. Ebenfalls neu ist die Neue Mittelschule wo zu Führungen eingeladen wird oder der Lore Bichl Kindergarten mit seinem Programm. Aber die Kernmannschaft des interessanten Tagesmarsches bilden die Museen und Galerien der Stadt Schwaz. Sei es das Rabalderhaus mit Galerie, Museum oder Kinderprogramm, das Museum der Völker mit zwei zusätzlichen Ausstellungen, Kunstausstellungen im Toni-Knapp-Haus, im Rathaus, in der Galerie Unterlechner, am Bahnhof, am Stadtplatz, im Salon Senf oder in der Galerie der Stadt Schwaz, das Programm ist höchst abwechslungsreich. Wir erleben Paracelsus in der Marien-Apotheke, bestaunen ein gigantisches Eisenbahnmodell begeben uns in historische Gebäude und in ihre hintersten Winkel oder sehen wertvolle Metalle und Schmuckkunst aus der Nähe. Der Oldtimer-Bus verbindet stündlich. In der Burg Freundsberg isst man sich durch den Schwazer Turmstrudel und schließlich ertönt der Große Österreichische Zapfenstreich im Stadtpark.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.