24.10.2017, 08:52 Uhr

Uderns: Bauprojekte en masse

UDERNS (fh). Die Gemeinde Uderns ist in Bewegung und es wird sich in den nächsten Jahren vieles verändern. Im Gespräch mit der BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion informiert Bürgermeister Josef Bucher über die zahlreichen Projekte in der Gemeinde. Im letzten Jahre hat man in Uderns den Entschluss gefasst den Ort von überflüssigen Verkehrsschildern zu befreien. Die Entschilderung wurde vom Gemeinderat abgesegnet und soll im Frühjahr/Sommer 2018 endgültig umgesetzt werden. "Wir wollen in Uderns weg vom Schilderwahnsinn. Das ist nicht nur eine Frage der Kosten sondern auch der Verkehrssicherheit", erklärt Bucher, der von dem Konzept überzeugt ist. Unterstützt wird die Gemeinde bei dem Projekt von dem Ingenieurbüro Huter & Hirschhuber. Weiters wird in Uderns ein digitaler Leitungskataster erstellt – will heißen, dass über die gesamten Leitungen (25 km Wasserleitungen, 40 km Kanal, 250 Schächte, 200 Schieber, 70 Hydranten digitale Daten zur Verfügung stehen werden.

Es wird viel gebaut

Was den Wohnbau in der Gemeinde betrifft so werden nördliche der Golfstraße  5 Objekte mit 43 Eigentumswohnungen entstehen. "Wir verzeichnen sei dem Jahr 2015 großen Zuzug in unserer Gemeinde, speziell auch aus dem hinteren Tal und der Bedarf ist jedenfalls gegeben", so Bgm. Bucher. Errichtet werden die Anlagen von der Wohnbau Schultz GmbH, jedoch wird dies noch etwas dauern
Die Sportresidenz Zillertal selbst wird um 10 Zimmer erweitert und auf dem Golfplatz werden zusätzliche Übungsbahnen errichtet. "Hier könne auch Nicht-Mitglieder des Golfclubs sich einmal in diesem Sport versuchen und sehen ob es ihnen gefällt", erklärt Betreiber Heinz Schultz.
Unterhalb der Sportresidenz soll in den nächsten Jahren ein Appartement Hotel mit 13 Objekten inklusive Wellnessbereich, Restaurant etc. entstehen.
Der Glasfaserausbau in der Gemeinde Uderns schreitet ebenso voran und es werden in den Jahre 2018/19 größerer Infrastrukturmaßnahmen im Bezug auf Wasser und Kanal realisiert.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.