15.10.2014, 09:46 Uhr

Verkehrsunfall auf A12 endet glimpflich

An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden durch den Unfall. (Foto: ZOOM-Tirol)
WEER. Zu einem Verkehrsunfall auf der A12 kam es Samstag Nacht im Gemeindegebiet von Weer. Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes übersah ein 20-jähriger Lenker einen PKW aus Tschechien, der vom Parkplatz Weer Süd auf die Normalspur auffahren wollte, und fuhr ungebremst auf diesen auf. Der 20-Jährige und sein Beifahrer wurden mit leichten Verletztungen ins BKH Schwaz geliefert, nachdem sich ihr Auto mehrmals über die Böschung überschlug. Die drei Insassen des tschechischen Autos blieben unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.