06.07.2017, 13:28 Uhr

Wasserfälle die man gesehen haben muss

HART i. Z./SCHWENDAU (fh). Sowohl der Harter Wasserfall als auch der Keilkeller Wasserfall in Schwendau sind mit Sicherheit Ausflugsziele die es lohnt zu besuchen. Die jeweiligen Wanderwege zu den beiden Wasserfällen sind auch mit Kindern leicht zu bewältigen und wenn man erst einmal am Wasserfall angekommen ist spürt man dessen Kraft aus nächste Nähe. Der Schleierwasserfall in Hart gehört zu den höchsten in Tirol. Das Wasser fällt an einem Stück 91 Meter tief hinunter. Das ist Rekord im Zillertal. Gleichzeitig ist der Schleierwasserfall einer der höchsten Wasserfälle in ganz Tirol.

Aussicht inklusive

Der Keilkeller-Wasserfall ist mit seinen ca. 50m Fallhöhe ebenfalls ein beeindruckender Wasserfall im Zilleral. Vom Wasserfall weiter führt der Weg zum Aussichtspunkt, von dem aus ein herrliches Panorama über Schwendau genossen werden kann. Um den Keilkeller Wasserfall zu erkunden empfiehlt es sich, sich davor über Parkmöglichkeiten zu erkundigen da die Parkraumsituation vor Ort beengt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.