09.06.2016, 18:53 Uhr

Hilfestellung der deutschen Polizei

Sulzberg: Grenze |

Bin kein Politiker, aber:

Wer die Zeichen der kommenden Monate klar beobachtet hat, der weiß, dass viele Afrikaner seit Jahren darauf brennen, zu uns zu gelangen; wie das geht, ist ihnen egal. Aber heute finden sie plötzlich Hilfe durch Schlepper, Mittel und Wege in der Massenbewegung und bei den WillkommenspolitikerInnen, die den Ernst der Lage nicht verstehen.

Daran erkennt jeder Vernunftbegabte, die ungeheuren Probleme in allen Bereichen, die damit in wenigen Wochen auf uns Mitteleuropäer hereinbrechen werden.
Aber:
Nur der Starke kann dem Schwachen helfen! Werden wir so geschwächt, dass wir selber in Probleme kommen, dann ist damit niemandem gedient.

Wer das nicht begreifen will oder kann, der soll sich nur folgendes vor Augen führen, was da unkontrolliert passieren wird:
1. die strikte Art der Afrikaner, sich mit aller möglichen Kraft hier herzudrängen und
sich niederzulassen
2. ihre Kultur und Religion hier ungezügelt fortzusetzen
3. die plötzliche, enorme Belastung unseres
a) Gesundheitswesens
b) Ausbildungswesens in allen Sparten vom Kindergarten und der VS bis zu
allen Berufsschulen
c) Wohnungswesens
d) unserer sozialen - und persönlichen Sicherheit im Land
e) die Unmöglichkeit, dass diese Menschen wieder in ihre Heimat gehen werden,
denn das sind keine Syrer, die auf Frieden warten und wieder in ihre Heimat
wollen
f) der Abfluss großer Summen aus unserem Sozialsystem, der sehr schnell
gewaltige Dimensionen annehmen wird, damit aber unseren eigenen Armen
fehlt und unseren mühsam erworbenen und erarbeiteten Wohlfahrtsstaat
vernichtet
g) der völlig unkontrollierbare und unabschätzbare "Familiennachzug"
h) die gewaltige Belastung am Arbeitsmarkt usw.

Ich, der Nichtpolitiker, ich wäre für diese Hilfe der deutschen Polizei sehr dankbar.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
13 Kommentareausblenden
60
Rudolf Weiss aus Schwaz | 09.06.2016 | 21:44   Melden
53.376
Monika Pröll aus Rohrbach | 09.06.2016 | 22:08   Melden
60
Rudolf Weiss aus Schwaz | 09.06.2016 | 22:35   Melden
53.376
Monika Pröll aus Rohrbach | 09.06.2016 | 22:52   Melden
60
Rudolf Weiss aus Schwaz | 09.06.2016 | 23:07   Melden
60
Rudolf Weiss aus Schwaz | 09.06.2016 | 23:08   Melden
60
Rudolf Weiss aus Schwaz | 09.06.2016 | 23:10   Melden
53.376
Monika Pröll aus Rohrbach | 09.06.2016 | 23:48   Melden
60
Rudolf Weiss aus Schwaz | 10.06.2016 | 10:33   Melden
53.376
Monika Pröll aus Rohrbach | 10.06.2016 | 12:09   Melden
60
Rudolf Weiss aus Schwaz | 11.06.2016 | 22:22   Melden
53.376
Monika Pröll aus Rohrbach | 11.06.2016 | 22:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.