01.07.2017, 19:42 Uhr

Marienbergkirche in Fügen/Zillertal/Tirol.

Fügen: Marienkirche | Bei einem Besuch in Fügen viel mir das kleine Kirchlein am Berg auf. Ich habe mich auf den Weg gemacht um euch das Kirchlein, vorzustellen.

Die Wallfahrtskirche am Marienberg.

Westlich über dem Ort Fügen grüßt von einem Hügel (621 m) in malerischer Lage am Waldrand eine der schönsten Rundkirchen Tirols. Dies ist der barocke Zentralbau der kleinen Wallfahrtskirche "Maria unbefleckte Empfängnis". Das Kirchlein wurde 1715 bis 1721 als eine Stiftung durch den Grafen Fieger und der Marienbruderschaft der Bergknappen erbaut. Der mit reicher Stuckverzierung ausgestattete Innenraum birgt zahlreiche Medaillons mit Bildern aus dem Leben Jesu und Mariens sowie am Altar eine uralte russische Madonnenikone. 1974 bis 1980 wurde die Kirche gründlich renoviert und wird seither vom Mesner Seppl Sporer liebevoll betreut. Die weitum geschätzte Gnadenstätte der Gottesmutter wird gerne für Rosenkranzandachten genutzt, steht aber auch als Hochzeits- und Taufkirche bei den Einwohnern von Fügen hoch im Kurs. (Text internet)
1
2
2
1
3
2
1
2
2
2
1
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
16.996
Hedy Busch aus Horn | 01.07.2017 | 22:14   Melden
6.079
Gottfried Maierhofer aus Pinzgau | 01.07.2017 | 22:22   Melden
7.277
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 18.07.2017 | 08:57   Melden
6.079
Gottfried Maierhofer aus Pinzgau | 18.07.2017 | 10:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.