15.11.2016, 16:47 Uhr

Int. SVS-Schwimmen Trophy 2016

Vom 12. bis 13. November 2016 schlugen in Schwechat die Wellen hoch. Top-Nachwuchsschwimmer aus Österreich, Tschechien, Ungarn und Slovakien lieferten sich spannende Wettkämpfe. Tabea Huys, Sophia Sammer und Vincent Jansen van Vuuren vom Make-It-Happen Swim Zillertal behaupteten sich großartig im starken Starterfeld.

Tabea schaffte es 6 mal aufs Podest mit zwei Gold-, zwei Silber-, sowie zwei Bronzemedaillen, Sophia schwamm Top-Platzierungen und belegte einmal Bronze, Vincent konnte neue persönliche Bestzeiten schwimmen und erreichte super Resultate im Spitzenfeld.

Spektakulär war das 200m Lagenfinale, für das sich Tabea und Sophia qualifiziert hatten. Vor den beiden Slovakinnen Galbavá Aneta und Fiedorová MarkétaIn siegte Tabea souverän mit neuer persönlicher Bestzeit im spannenden Finallauf.

Zur Homepage und Fotogalerie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.