27.11.2016, 12:25 Uhr

Schwazer Master-Turner österreichweit führend

Am 19./20. November war Bregenz schon zum zweiten Mal nach 2013 Austragungsort der Österreichischen Meisterschaften im Gerätturnen Turn10. Für Erwachsene ab 25 ("Masters") war diese Meisterschaft offiziell die höchstwertige Turnmeisterschaft Österreichs. Die TU-Sparkasse Schwaz konnte dabei mit 3 Gold-, 2 Silber- und 3 Bronzemedaillen den ersten Platz im Medaillenspiegel der Erwachsenen erobern.
Insgesamt nahmen über 600 Turner und Turnerinnen aus allen neun Bundesländern teil. In 42 verschiedenen Kategorien, von AK9 bis AK75, wurden Medaillen vergeben, wovon insgesamt 7 nach Schwaz gingen. Am Samstag ging der Turnnachwuchs in den Klassen AK11, AK12, AK13 und AK14 (alle Basisstufe) sowie in der AK16 Oberstufe an den Start. Die Starterfelder waren teilweise riesig mit fast 60 Turnerinnen. Umso mehr freuten wir uns über den 10. Platz von Romina Schwaiger in der AK13, die einen tollen Wettkampf turnte. Die Erwachsenen zeigten am Sonntag ihr Können und am Ende des Tages durfte sich Schwaz über 2 neue Österreichische Meister freuen: Andrea Danklmaier (AK50w) und Erich Walter (AK50m). Für weitere Stockerlplätze sorgten Kathrin Bendel (2., AK30), Helmut Lottersberger (2., AK65), Adi Ohnesorge (2., AK75) sowie Carmen Mitterer (3., AK25) und Toni Rubisoier (3., AK65). Aber auch Silvia Koller als 4. (AK25) und Vera Danklmaier als 5. (Allgemeine Klasse Oberstufe) zeigten gute Leistungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.