19.06.2017, 16:04 Uhr

SV Achenkirch schafft Aufstieg in die Bezirksliga

Burgstaller-Elf gewinnt entscheidendes Spiel gegen Schlitters klar mit 4:0

ACHENKIRCH (wk). Nachdem die zweite Mannschaft des SC Eglo Schwaz schon eine Woche zuvor den Aufstieg fixiert hatte, kam es am letzten Spieltag zum großen Showdown zwischen dem SV Achenkirch und der SU Schlitters-Bruck-Strass um den zweiten Aufstiegsplatz in die Bezirksliga Ost. Die Gastgeber, die in den vergangenen Jahren jeweils den dritten Platz belegt hatten, gingen hochmotiviert in die Begegnung und setzten die Zillertaler, die schon mit einem Remis Platz 2 gesichert hätten, von Beginn an unter Druck . Bereits in der 10.Spielminute erzielte Lukas Pockstaller den vielumjubelten Treffer zur 1:0-Führung für die Gastgeber. Vor der tollen Kulisse von rund 800 Zuschauern erhöhte dann Raphael Pockstaller in der 32. Minute auf 2:0 und Hami Karahasanoglu sorgte mit einem verwandelten Strafstoß für eine Vorentscheidung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste Gästetormann Dominik Widner verletzungsbedingt ausgewechselt werden. In der zweiten Halbzeit erhöhte Lukas Pockstaller noch auf 4:0 und die Aufstiegsparty im Achental nahm ihren Lauf. Meister SC Eglo Schwaz und der SV Achenkirch werden nächste Saison in der Bezirksliga spielen und deren Fans dürfen sich auf viele spannende Derbys freuen. Schlitters wurde zum zweiten Mal das schlechtere Torverhältnis zum Verhängnis. Nachdem die Mannschaft von Trainer Martin Bischofer im letzten Jahr wegen der schlechteren Differenz hatte absteigen müssen, mußte man diesmal den Achentalern den Vortritt lassen. 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.