28.09.2016, 14:50 Uhr

40 Jahre Fa. Ing. G. Trenkwalder

Die 45 Mann starke Belegschaft ist auf höchstem qualitativen Stand und versteht sich als Team, das vollkommen hinter der Firmenphilosophie steht.

Vom Ein-Mann-Betrieb zum profilierten Lüftungs- und Klimatechnik-Unternehmen.

Zielstrebigkeit, Unternehmensgeist und vor allem innovatives Qualitätsdenken waren die treibenden Faktoren in dieser Firmengeschichte.
Gewissenhaft ausgeführte Ingenieurleistungen, ein flexibler Mitarbeitereinsatz sowie kostengerechte Systemtechniken bei hoher Qualität bilden die Maßstäbe für die unternehmerische Zielsetzung der Firma Ing. G. Trenkwalder in Jenbach.

Die Firmengeschichte

Das Unternehmen wurde am 1. Oktober 1976 von Ing. Gerhard Trenkwalder als Ein-Mann-Betrieb gegründet. Das Reitlinger Haus, wo sich das erste Büro befand, ist heute ein Museum. Nach einem Jahr wurde ein technischer Zeichner angestellt und der erste Montagetrupp erfüllte bereits größere Arbeiten. Schon nach zwei Jahren drängte die Betriebsentwicklung zum Bau einer Werkstätte mit Büros auf einem Grund der Zillertalbahn in der Austraße.
Eine Erweiterung der Produktionsstätte erfolgte im Jahre 1989. Gleichzeitig konnte die qualitative Stammbelegschaft erheblich erweitert werden – heute beschäftigt das Jenbacher Unternehmen 45 Personen. 1993 erfolgte die Büroerweiterung sowie die EDV-Umstellung mittels modernster CAD-Zeichen-Computer. 1995 wurde eine weitere Lagervergrößerung unumgänglich und das Unternehmen verwendete den letzten freien Grundstückplatz zur Produktionserweiterung.

Ihr Problemlöser

Die Firma Ing. G. Trenkwalder befasst sich mit der Planung und Ausführung von Klima- und Lüftungsanlagen sowie energiesparenden Systemen wie Wärmerückgewinnungsanlagen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auch auf der Entwicklung und Realisierung schalltechnischer Problemlösungen. Für Großhallenbäder plant und installiert das Jenbacher Unternehmen wirksame Entfeuchtungsanlagen. In der Produktion entstehen Lüftungselemente für Lüftungsanlagen verschiedener Größenordnungen sowie Schallschutzhauben für die Industrie.
Im konventionellen Klima- und Lüftungsbereich bedient die Firma Trenkwalder die Märkte in Vorarlberg, Tirol, Südtirol und Salzburg.
Ein derzeit sehr aktuelles Thema sind die Niedrigenergiehäuser, auf die wir mit kontrollierten Wohnraumlüftungen ein besonderes Augenmerk gelegt haben.
Unser Team, von der Chefetage bis zur Technik, Verkauf, der gesamten Produktion und Montage, ist eine Gemeinschaft. Die Stärke unseres Betriebes ist qualifiziertes und motiviertes Personal, das vollkommen hinter unserer Firmenphilosophie steht.

Blick in die Zukunft

"Wenn man an die 40 Jahre Firmengeschichte zurückdenkt, kommen schon Emotionen auf, über die Höhen und Tiefen, die man in dieser langen Zeit erlebt hat. Aber ich habe diesen Schritt, mit 25 Jahren selbstständig zu werden, nie bereut und würde diesen Weg heute wieder gehen. Eigentlich bin ich ja schon Pensionist, aber wenn ich gesund bleibe, werde ich sicher noch einige Zeit an der Spitze meiner Firma tätig sein – einfach weil es mir noch Freude macht, gefordert zu sein. Gleichzeitig habe ich natürlich die Weiterführung der Firma im Auge und bin zuversichtlich, dass meine Nachfolger diesen Betrieb im gleichen Sinne weiterführen", so Gerhard Trenkwalder.
Fa. Ing. G. Trenkwalder GmbH, Austraße 19, 6200 Jenbach, Tel.: 05244/62201, info@g-trenkwalder.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.