12.07.2018, 09:30 Uhr

Jaguar und Land Rover elektrisierten Tirol Strass

Wenn sich trotz Badewetter hunderte Autofans im ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum am Zenzenhof tummeln, dann haben die vier Autowelten von Unterberger aus Strass, Telfs, Innsbruck und Kufstein zur Jaguar Land Rover Experience geladen. Im Rampenlicht stand heuer der erste vollelektrische Jaguar. Mit seinem feschen Designkleid, ganzen 696 Newtonmeter Drehmoment bei 400 PS, einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 4,8 Sekunden und bis zu 480 Kilometern rein elektrischer Reichweite wusste der I-Pace zu beeindrucken. 
Testfahrten sorgen für Aha-Erlebnis. „So manche Testfahrt sorgt für ein Aha-Erlebnis. Nicht wenige sind vom Leistungsvermögen der Modelle überrascht“, berichtet Verkaufsleiter Patrick Tartarotti von der Autowelt Unterberger Strass. Insgesamt zwölf Jaguar- und Land Rover-Modelle konnten auf perfekt präparierten Offroad-Strecken, anspruchsvollen Handlingstrecken und dem Ritt auf der Schleuderplatte, getestet werden. „Je schwieriger die Bedingungen, desto besser spielen die Jaguar- und Land Rover-Modelle ihre Überlegenheit aus“, bringt es Betriebsleiter Hannes Brandacher auf den Punkt. Foto: Die vier Autowelten von Unterberger Innsbruck, Kufstein, Telfs und Strass luden zur Jaguar Land Rover Experience ins ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum am Zenzenhof.
Foto: schlossmarketing –
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.