20.11.2016, 19:14 Uhr

LHStv. Josef Geisler lud Bauern zum Infoabend

STRASS (dw). Rund 200 Bauern folgten der Einladung von Bauernbundobmann LHStv. Josef Geisler ins Cafè Zillertal nach Strass, um sich dort über die aktuelle landes- und agrarpolitische Lage zu informieren und auszutauschen. „Unsere Bauern haben derzeit eine alles andere als rosige Zeit. Angesichts der schlechten Produktpreise stehen viele mit dem Rücken zur Wand. Und gerade in schlechteren Zeiten gilt es für unsere Bauern umso mehr zusammenzuhalten, um diese Zeiten bestmöglich zu überstehen“, meinte Bauernbunddirektor Dr. Peter Raggl im Vorfeld der Konferenz. „Die Zahlen der Bauern im Bezirk bleibt stabil und das freut mich als Bezirksbauernobmann sehr“, so Hannes Partl, der selbst einen Milchviehbetrieb in Buch bewirtschaftet. „Es wird sich in den kommenden Jahren bei uns in Schwaz sehr viel tun, was garantiert ein Vorteil für unsere Bauern ist. Besonders erfreulich ist, dass wir in einigen Jahren das Forschungs- und Bildungszentrum in Rotholz haben werden und somit zu einem der wichtigsten landwirtschaftlichen Ausbildungsorte im Westen Österreichs werden“ so Partl. „Es wird im Bezirk Schwaz in Zukunft nicht nur ein besonderer Fokus auf die fundierte Ausbildung gelegt, sondern auch ein Schwerpunkt auf die Regionale Vermarktung gelegt“, mit der sogenannten Käsepack GesmbH wird mit Frühjahr 2017 der Spatenstich für eine wichtige Einrichtung sämtlicher Kleinsennereien Tirols in Schlitters gesetzt“, berichtet Geisler den Bezirksblättern. „Wir müssen lernen Angebot und Nachfrage noch besser auf einander abstimmen. Ein Single- oder Pensionistenhaushalt kann mit einem Laib Käse nichts anfangen. Gefragt sind geschnittene Käse, die leicht zu lagern und praktisch für den Verzehr sind. Nun können das in Zukunft auch unsere kleinen Tiroler Verarbeitungsbetriebe anbieten, ohne ihre Produkte zuerst in andere Bundesländer oder gar ins Ausland liefern zu müssen, um sie dort zu verarbeiten“, erklärt LK-Präsident Ing. Josef Hechenberger den enormen Mehrwert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.