24.09.2014, 15:12 Uhr

Selbstfindung im Tourismus

SCHWAZ (fh). Nachdem der Tourismusverband Silberregion Karwendel im vergangenen Jahr einen komplett neuen Vorstand gewählt hat stehen nun die Zeichen auf Veränderung. Man versucht sich in Sachen Tourismus selbst zu finden und stellt die berechtigte Frage "Quo vadis? – der gemeinsame Weg der Identität der Silberregion Karwendel." Wohin soll`s also gehen mit der 12 Gemeinden umfassenden Region und was will man eigentlich? Fragen die in der Vergangenheit zwar auch gestellt jedoch niemals wirklich beantwortet wurden. Der alte Vorstand hat, was das Geld angeht, sehr gut gearbeitet und irgendwie immer Geld auf der hohen Kante gehabt – Grund dafür war wohl der unumstößliche Glaube daran, dass irgendwann doch noch eine Seilbahn kommt und somit alle Probleme aus der Welt geschafft sind. Gelinde gesagt ein Fehleinschätzung doch der jetzige Vorstand unter Obmann Peter Unterlechner und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Andreas Mair darf sich trotzdem über volle "Kriegskassen" freuen.

Selbstfindung

Wohin die Reise nun gehen soll will man von Seiten des neuen Vorstandes mit Hilfe eines Kernteams aus 60 Personen sowie der Firma Brand+ aus Wien herausfinden. "Sehr zu unserer Freude sind die 12 Bürgermeister der Gemeinde bei den ersten Sitzungen schon dabei gewesen und tragen unsere Idee mit. Für uns ist es enorm wichtig hier einen offenen Kommunikationsprozess einzuleiten bei dem jeder willkommen ist mitzureden. Wir müssen sozusagen eine gemeinsame Schlagrichtung finden die jeder aus Überzeugung nach außen tragen kann. Wir wollen Wirtschaftstreibende ebenso wie Querdenker und natürlich Touristiker einbinden um den Weg für die Zukunft gemeinsam zu gehen", erklärt Unterlechner im Rahmen eines Pressegesprächs.

Was kann es werden?

Das Thema Silber, welches mit der Region bereits stark in Verbindung gebracht wird ist, laut dem neuen Vorstand, keinesfalls in Stein gemeißelt denn es kann durchaus sein, dass sich im Rahmen der Strategieentwicklung auch andere Ideen für die Region ergeben. Als nächster Termin steh für den TVB der 9. Oktober im Kalender wo die ersten Ergebnisse der Gästebefragungen präsentiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.