Freizeit
Ein fröhliches "Petri Heil" aus Schwechat

Heidi Brix und Marcel Rubik mit einer wunderschönen Barbe.
3Bilder
  • Heidi Brix und Marcel Rubik mit einer wunderschönen Barbe.
  • Foto: Fischereiverein 71 Schwechat
  • hochgeladen von Markus Leshem

Der "Fischereiverein 71 Schwechat" stellt sich und seine Arbeit in den nächsten Wochen vor.

SCHWECHAT. Der Fischereiverein "Schwechat 71" wurde Anfang 2019 als sogenannter 71er-Verein des Verbands der Österreichischen Arbeiter-Fischerei-Vereine gegründet und mit der Bewirtschaftung der regionalen Reviere betraut.

Hobby, Berufung und Leidenschaft: Die Mitglieder des Fischereivereins "71 Schwechat" sind am Wasser in ihrem Element.
  • Hobby, Berufung und Leidenschaft: Die Mitglieder des Fischereivereins "71 Schwechat" sind am Wasser in ihrem Element.
  • Foto: Fischereiverein 71 Schwechat
  • hochgeladen von Markus Leshem

Verein neu gegründet

Bis Ende 2018 bewirtschaftete der Fischereiverein Mannswörth die Reviere, jedoch hatte sich der Verband VÖAVF dazu entschlossen, ab 2019 einen neuen Verein zu gründen und diesen mit der Bewirtschaftung zu betrauen: "Alles begann mit und unter dem jetzigen Obmann des 'FV Schwechat 71', dem Landesfischermeister-Stellvertreter des NÖ-LVF und Vizepräsident des VÖAVF, Peter Holzschuh. Alle im Vorstand vertretenen Mitglieder kennen den Schwechatbach schon seit Kindheitsalter. Einige sind Schwechater oder hier aufgewachsen, andere wohnen in Zwölfaxing oder angrenzenden Gemeinden." Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: "Sie sind voll bei der Sache. Wir haben damals die Möglichkeit bekommen, etwas zu bewirken und zu verändern. Wir freuen uns sehr darüber und nutzen sie auch, denn eine Änderung der Bewirtschaftung ist längst notwendig."

Christian Hadwiger mit einer Barbe aus der Schwechat.
  • Christian Hadwiger mit einer Barbe aus der Schwechat.
  • Foto: Fischereiverein 71 Schwechat
  • hochgeladen von Markus Leshem

Mehr als verdoppelt

Zum Start im Jahr 2019 zählten die "71er" knapp 70 Mitglieder, nur ein Jahr später sind es 160: "Das ist etwa die Hälfte aller Lizenzen und darauf sind wir sehr stolz. Was auch sehr erfreulich für uns ist die große Nachfrage. Wir bekommen täglich Anfragen, ob noch Lizenzen frei sind und fast alle Interessenten sind aus Schwechat und der näheren Umgebung."

Teil 2 folgt nächste Woche und behandelt die betreuten Reviere.

Autor:

Markus Leshem aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen