100 Jahre Republik: Gutes von damals

6Bilder

REGION (les). Auf der Suche nach Kochrezepten aus Urgroßmutters Zeiten werden wir in Schwechat gleich doppelt fündig. Natascha Bernel (37) und ihre Schwiegermama Gabriela Weidinger (59) sind beide im Besitz von Kochbüchern aus vergangenen Tagen. Wenn auch aus anderen Gründen. Natascha fand ihre Ausgaben aus verschiedenen Epochen auf dem Schwechater Flohmarkt: "Ich habe gezielt nach alten Kochbüchern gesucht. Man hört immer von den großartigen Rezepten der Großmutter, also dachte ich, da muss etwas dran sein." Nachgekocht hat sie einen Kaiserschmarren, aber: "Der war leider ungenießbar. Das Rezept kommt ohne Eischnee aus, was vermutlich Gründe hat. Mir ist dadurch der Teig jedenfalls matschig und klebrig geworden. Genießbar war das leider nicht mehr wirklich." Mehr Glück hatte da Nataschas Schwiegermutter Gabriela, auch wenn ihr Exemplar stark gelitten hat: "Ich bekam das Kochbuch von meiner Mutter, die es von ihrer Mutter erhalten hat. Leider habe ich es einmal verborgt und stark beschädigt zurückbekommen." Das Kochbuch von Gabrielas Mutter stammt aus der Zeit rund um 1900 und beinhaltet Grammelpogatscherln, Germbuchteln oder Topfenkartoffeln. Ausprobiert hat sie das Rezept für Grießnockerl und: "Die sind unglaublich gut geworden. Flaumig, g'schmackig, richtig gut." Alles zum Thema auf meinbezirk.at/tag/100-jahre-republik.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen