6. Hortgruppe in Fischamend eröffnet

2Bilder

FISCHAMEND. Die Generationenstadt Fischamend schaut auf ihren Nachwuchs. Lernen, gesund essen, sich viel bewegen und jede Menge Spaß haben, heißt es im Fischamender Hort. Dort wurde jetzt feierlich die sechste Hortgruppe eröffnet. Rund 125 Mädchen und Buben tollen im zweistöckigen Gebäude umher.„Wir hätten Platz für 150 Kinder“, freut sich die Leiterin Martina Mayer über so viel Platz. Ihr 14-köpfiges Team kümmert sich nahezu das ganze Jahr über um die Fischamender Kids. Nicht selbstverständlich für eine Gemeinde, die diesen Service auch an schulautonomen Tagen sowie in den Ferien anbietet. Umso stolzer konnte der Fischamender Bürgermeister Thomas Ram bei der Eröffnung der 6. Gruppe auf diese Einrichtung sein: „Dass sich Kinder Autogramme von mir holen, hat mich ziemlich überrascht.“ Der vor kurzem als „coolster Bürgermeister in NÖ“ gekürte Ortschef gab das Kompliment aber sofort an das Hort-Team weiter: „Unsere Kinder sind da in besten Händen.“

Zwischen Politikern wie Gerhard Schödinger, Thomas Bäuml, Michael Burger, Josef Jäger, Pfarrer Ivica Stankovic und anderen prominenten Gästen zischten die Kinder nach einem lustigen Gedicht wild herum. Schließlich war auch Disco-Zeit angesagt im 1. Stock. Auch heuer kommt der Nikolo, freut sich Hortchefin Martina Mayer, die kaum eine Verschnaufpause hat. Dann kommt schon Weihnachten. Und Ferienaktivitäten sowie Ausflüge im nächsten Jahr müssen ebenfalls schon geplant werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen