Politik
Andachtsraum am Flughafen sorgt für Diskussionen

Am Flughafen stehen drei Andachtsräume den Angehörigen aller Religionen und jeder Weltanschauung offen.
3Bilder
  • Am Flughafen stehen drei Andachtsräume den Angehörigen aller Religionen und jeder Weltanschauung offen.
  • Foto: Flughafen Wien AG
  • hochgeladen von Markus Leshem

Die IGGÖ fordert mehr Platz für betende Muslime, die FPÖ schießt scharf dagegen.

FLUGHAFEN (les). Große Aufregung herrscht aktuell bei den Freiheitlichen. Der Grund: Ümit Vural, Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft Österreich (IGGÖ), hatte in einem Gespräch mit der Tageszeitung KURIER bemerkt, dass der - für alle Religionen offene - Andachtsraum am Flughafen Wien-Schwechat "zwar ein sehr gutes Angebot" sei, für das Freitagsgebet jedoch nicht ausreiche. Aufgrund des fehlenden Platzes müssten Gläubige den Gebetsteppich vor die Tür legen.

FPÖ wittert Islamisierung

Der Nationalratsabgeordnete der FPÖ, Christian Hafenecker, schäumt: "Ich kann mich nicht erinnern, irgendwo in einem muslimischen Land einen Gebetsraum für Christen entdeckt zu haben und schon gar nicht in jenem Ausmaß wie in Wien. Ein Andachtsraum, wie er in Schwechat besteht, muss wohl für jeden religiösen Bedarf ausreichen, immerhin ist ein Flughafen nicht die 'Hagia Sophia'. Religionsfreiheit ist natürlich auch uns Freiheitlichen eine wichtige Angelegenheit, aber bitte alles mit Maß und Ziel und nicht als 'Extrawurst' für einzelne Glaubensrichtungen." Der Wiener FPÖ-Obmann Dominik Nepp legt nach: "Im Airport-Bereich gibt es bereits drei Gebetsstätten für Muslime und sogar einen Verleih für Gebetsteppiche. Das ist bereits zu viel." Nepp hofft, dass „das Flughafen-Management keinen Kniefall macht und der IGGÖ aus falsch verstandener Political Correctness nachgibt. Islamische Interessensvertretungen versuchen immer unverhohlener, unsere christlich geprägte Kultur systematisch zu unterwandern und zu verdrängen."

Flughafen prüft die Lage

Peter Kleemann vom Flughafen auf Anrage der Bezirksblätter: "Es gibt derzeit drei Andachtsräume am Flughafen Wien - einen im öffentlichen Bereich im Terminal 3, zwei nach der Bordkartenkontrolle im Terminal 3 und der Plaza im Terminal 2. Alle Andachtsräume sind rund um die Uhr geöffnet und für alle Glaubensrichtungen offen. So sind im Raum verschiedene Attribute für Christen und Muslime, wie Gebetsteppiche, eingerichtet. Im Zuge unseres Terminalentwicklungsprogramms werden der Pier Ost und der Terminal 2 modernisiert, sowie bis 2023 eine neue Süderweiterung errichtet. Ob es hier Möglichkeiten einer Erweiterung der Andachtsräume gibt, muss erst geprüft werden."

Autor:

Markus Leshem aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen