Donauauen – Schüttlau – Fischamend (NÖ)
Bambushaine an der Donau

Titelbild: Bambushaine an der Donau
9Bilder

FISCHAMEND.   Der immergrüne Bambus ist eine schnell nachwachsende Pflanze und daher ein leicht verfügbarer und zugleich hochwertiger Rohstoff, denn in vielen Eigenschaften ist er den Harthölzern ebenbürtig und in seiner Zähigkeit dem Holz sogar überlegen. Der in der chinesischen Gartenkunst als wesentliches Gestaltungselement geltende Bambus wurde in den letzten Jahren auch in den europäischen Gärten immer beliebter, da er u.a. als Hain, Hecke, Sicht- und Windschutz sowie für Dachgärten verwendet werden kann und gestalterisch vielseitig einsetzbar ist. Obendrein sind die meisten der hierzulande angebotenen Bambussorten sehr robust und verkraften kurzzeitig Temperaturen bis -20°C. Dennoch waren wir sehr erstaunt, als wir kürzlich in der Schüttlau bei Fischamend am Donauufer sehr hohe, dichte Bambushaine vorfanden. Besonders von den riesigen, dicken Bambusstämmen war ich über die Maßen begeistert!

Vielfach war zu sehen, dass lange, dicke Halme abgeschnitten und bei den Fischerhütten angehäuft und aufbewahrt wurden. Bambus ist innen hohl und hat, wie viele andere Gräser Knoten, welche zur Stabilität des Halmes beitragen und ein Umknicken verhindern. Die ringförmig angeordneten Knoten dienen unter Belastung auf der gespannten Seite als Zugseil und auf der gestauchten Seite als Stütze, welche beide verhindern, dass der Querschnitt oval wird und schließlich abknickt. Deshalb vermute ich, dass die Bambushalme von den Donaufischern u.a. auch als Angelruten verwendet werden.

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass es in unseren Breiten ebenfalls derart imposante Wuchsformen gibt! Aber seht selbst, ich habe Euch einige Bilder vom "Donaubambus" mitgebracht!

Viel Vergnügen und liebe Grüße Silvia

Infos: 
Bambus & Bambusnutzung

Autor:

Silvia Plischek aus Steinfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

71 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



46 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen