Beim Bio-Jungpflanzenmarkt der ÖVP Himberg

v.l.n.r.: Martina Radlinger, Daniela und Markus Ernst, Andreas Graf und Michael Konstanzer vom Leithaland Gemüse, Claudia Hofbauer, Vera Sares und Sara Schaupp der Solidarischen Landwirtschaft Ouvertura mit Produkten der Arge Chance vor den unzähligen Bio-Jungpflanzen.
  • v.l.n.r.: Martina Radlinger, Daniela und Markus Ernst, Andreas Graf und Michael Konstanzer vom Leithaland Gemüse, Claudia Hofbauer, Vera Sares und Sara Schaupp der Solidarischen Landwirtschaft Ouvertura mit Produkten der Arge Chance vor den unzähligen Bio-Jungpflanzen.
  • Foto: VP Himberg
  • hochgeladen von Markus Leshem

HIMBERG. Einen Bio-Jungpflanzenmarkt unter dem Motto „Geh pflanz mi, bitte!“ veranstaltete die VP Himberg zur Hauptpflanzzeit nach den Eisheiligen. Dabei konnten die zahlreichen Besucher prächtig gewachsene Junggemüsepflanzen von Leithaland Gemüse und der Solidarischen Landwirtschaft Ouvertura mit Pflanzen der Arge Chance erwerben und so mehr gesundes Essen ins eigene Heim holen.VP-Obfrau Claudia Hofbauer: „In Zeiten der Globalisierung wird es für viele Menschen immer wichtiger zu wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen. Auch die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln wird immer größer, und so war es für uns ein logischer Schritt, den Bio-Pflanzenmarkt zu veranstalten. Herzlich bedanken darf ich mich an dieser Stelle für die Organisation bei Vera Sares sowie bei allen, die zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben. Wir werden sie nächstes Jahr mit Sicherheit wiederholen!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen