Einsatz im Bezirk
Brutaler Angriff auf Busfahrer in Schwechat

In einem Autobus der Linie 71A wurde ein Chaffeur von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen.
  • In einem Autobus der Linie 71A wurde ein Chaffeur von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Markus Leshem

SCHWECHAT (les). Zu einem brutalen Übergriff auf einen Busfahrer kam es in einem Autobus der Wiener Linien auf der Linie 71A zwischen Kaiserebersdorf und Schwechat Ehrenbrunngasse. Der Autobus stand gerade in der Schwechater Haltestelle Höhe Wiener Straße 25, als ein Fahrgast mit seinem Handy laut Musik hörte. Laut Stadtpolizeikommando Schwechat ersuchte der Busfahrer den Mann, die Musik leiser zu drehen, woraufhin der Verdächtige aufstand und dem Chaffeur kommentarlos mit der rechten Faust direkt ins Gesicht geschlagen haben soll. Daraufhin öffnete der Mann die vordere Türe unter Einsatz von Körperkraft "händisch" und stieg gemeinsam mit seiner weiblichen Begleitung aus. Danach flüchtete das Pärchen zu Fuß Richtung Wien. Der Busfahrer erlitt durch den Angriff eine blutende Nase, eine aufgesprungene Unterlippe und eine Verletzung an der linken Wange. Er wurde von der gerufenen Rettung ins LKH Baden gebracht. Es wurde Anzeige erstattet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen