Lokales
Ein Facelift für die Schwechater Marktzeile

Bürgermeisterin Karin Baier war gemeinsam mit Toni Imre vor Ort und begutachtete das neue Facelift.
  • Bürgermeisterin Karin Baier war gemeinsam mit Toni Imre vor Ort und begutachtete das neue Facelift.
  • Foto: Stadtgemeinde Schwechat
  • hochgeladen von Markus Leshem

SCHWECHAT. Bereits bei den Montagearbeiten durch die Schwechater Firma Pittoresk blieben am Freitag viele Passanten stehen um zu schauen was denn hier passiert. Sowohl von der Himbergerstraße als auch von Seiten der Franz Schubert Straße wurde fleißig gearbeitet.

Bildercollage aus Branchenmix

Blumen, Computer, Lebensmittel, Uhren und Textil – diese Fotos sollen die Marktzeile in Zukunft besser von außen bewerben. Die Stadtverwaltung war gemeinsam mit der Politik in der Vergangenheit bemüht alle Geschäftsflächen zu vermieten. Dies ist mit Stores wie z.B. der Bäckerei SZIHN, dem Computerfachgeschäft INDIVIQ, NICOLAS ETEVENARD oder auch dem Selbstbedienungsladen HANSAG FOOD auch gelungen. 11 von 13 Geschäftslokale sind bereits vermietet, zwei weitere stehen noch zur Verfügung. Alle Informationen dazu finden Sie auf: www.schwechat.gv.at/de/bauen-wohnen-flaechenwidmung/geschaeftslokalmieten. Bürgermeisterin Karin Baier und Wirtschaftsstadtrat Anton Imre erhielten nicht nur von der Bevölkerung, sondern auch von den Geschäftstreibenden der Marktzeile ein positives Feedback und freuten sich sehr darüber.„Es war uns ein großes Anliegen hier das vielfältige Angebot mit einem gesunden Branchenmix zu füllen. Mit diesem zusätzlichen Facelift wünschen wir uns noch mehr Kaufkraft für unsere Geschäftsleute“, so Bürgermeisterin Karin Baier.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen