Nachbarschaftsfeste
Erika Dziba aus Fischamend gibt ein großes Fest

Erika Dziba (li.) in ihrem Grätzl: Die Pensionistin möchte sich mit dem Fest bei ihren Nachbarn für deren Hilfe bedanken.
  • Erika Dziba (li.) in ihrem Grätzl: Die Pensionistin möchte sich mit dem Fest bei ihren Nachbarn für deren Hilfe bedanken.
  • hochgeladen von Markus Leshem

Die Gewinnerin unseres Nachbarschaftsfestes im Bezirk Schwechat stammt aus Fischamend und will sich damit bedanken.

FISCHAMEND (les). Die Bezirksblätter haben in den letzten Wochen immer wieder Grätzl aus dem Bezirk vorgestellt, die sich um unser großes Nachbarschaftsfest beworben haben. Jetzt war es endlich soweit und aus den hunderten Einsendungen fiel das Gewinnerlos auf Erika Dziba aus Fischamend.

Starker Zusammenhalt

Als wir Erika die frohe Botschaft überbringen, ist die Freude groß. Mit der Hilfe ihrer Nachbarin Hannelore Niessl überraschen wir die Pensionistin zur Mittagszeit und plaudern ein wenig mit ihr darüber, wieso sie sich im Namen ihres Grätzls um die große Feier bei uns beworben hat: "Ich bin mittlerweile leider nicht mehr gut zu Fuß und bin auf die Hilfe meiner Mitmenschen angewiesen. Meine Nachbarn helfen mir bei den Dingen, die ich selbst nicht mehr schaffe."

Die Feuerwehr feiert mit

Aber auch die gegenüber angesiedelte Freiwillige Feuerwehr von Fischamend darf bei Erikas Grätzlfest mitfeiern: "Ich war heuer der erste Einsatz im neuen Jahr, weil ich mich ausgesperrt hatte. Die Feuerwehrleute kamen um halb 1 Uhr morgens lächelnd rüber und haben mir die Tür aufgesperrt." Dass das Verhältnis gut ist, zeigt sich, als es um einen Austragungsort für das Fest geht, wie Erika Dziba mitteilt: "Der Herr Kommandant hat sofort zugesagt, dass wir im Feuerwehrhaus feiern dürfen."

Autor:

Markus Leshem aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.