Einsatz im Bezirk
Familie aus brennender Wohnung gerettet

5Bilder
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Ebergassing
  • hochgeladen von Markus Leshem

EBERGASSING (les). Am Montag, dem 5. November, brach in einer Wohnung in der Himberger Straße ein Brand aus unbekannter Ursache aus. Die Freiwillige Feuerwehr Ebergassing wurde gegen 6 Uhr 30 morgens zum Einsatzort gerufen. Vor Ort angekommen, wurde den Florianis schnell das Ausmaß des Feuers bewusst, als aus einem Fenster im 1. Stock bereits Flammen schlugen.  Der Einsatzleiter startete die Erkundung und gab dem bereits ausgerüsteten Atemschutztrupp den Befehl zur Brandbekämpfung in der betroffenen Wohnung. Zeitgleich stellte sich der Hubsteiger auf, um vier eingeschlossene Personen - darunter befand sich auch ein Kleinkind - aus dem 2. Stock zu retten. Diese waren durch den Brandrauch im Stiegenhaus in ihren Wohnungen eingeschlossen.Der Atemschutz-Trupp konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Zur Unterstützung wurden mehrere Feuerwehren nachgefordert. Die vier geretteten Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Spitäler gebracht. Die beteiligten Einsatzkräfte wünschen allen Betroffenen auf diesem Weg alles Gute.

Im Einsatz standen neben der Freiwilligen Feuerwehr Ebergassing auch die  Betriebsfeuerwehr Antolin, die Freiwillige Feuerwehr Wienerherberg, die 
Freiwillige Feuerwehr Gramatneusiedl, die Freiwillige Feuerwehr Moosbrunn, die Freiwillige Feuerwehr Himberg, das Rote Kreuz, der Samariterbund und die Polizei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen