Charity
Fünf Freunde radeln für Ebreichsdorfer

Ein junger Mann verliert sein Augenlicht und fünf Radler sammeln Kilometer, um ihm zu helfen.

LANZENDORF/EBREICHSDORF (les). Stellen Sie sich vor, Sie haben ein glückliches Leben, einen guten Job, zwei Kinder, eine liebe Frau... und werden von heute auf morgen fast blind. Eine Horrorvision, die für Phillip K. (26) aus Ebreichsdorf bittere Realität geworden ist.

Von heute auf morgen

Im Gespräch mit den Bezirksblättern spricht der junge Familienvater über sein Schicksal: "Man kann sich das nicht vorstellen, wenn man es nicht selbst erlebt. Ich hatte Einblutungen in beide Augen, die zu Vernarbungen führen. So etwas ist relativ selten und leider nicht heilbar." Es gibt zwar eine Therapie, bei der man Injektionen direkt ins Auge bekommt, doch statt den Verlauf wie geplant zu bremsen, haben die Spritzen Phillips Zustand noch zusätzlich verschlimmert: "Es wurde rasant schlechter. Mittlerweile sehe ich fast nur noch hell und dunkel. Filme kann ich mir nur noch anhören. Das normale Leben gestaltet sich zunehmend schwieriger."

Hilfe auf zehn Rädern

Phillip kann nicht mehr arbeiten, das Einkommen der Familie ist schmerzlich geschrumpft, da jetzt nur noch seine Frau einen Job hat. Eine Vollzeitarbeit ist aber auch ihr nicht möglich, da sie sich um die zwei Kinder und ihren Mann kümmern muss. Markus Schmeidl aus Lanzendorf erfuhr vom Schicksal der Jungfamilie und rief das Projekt "Bike for Charity" gemeinsam mit seinen Freunden Christian Schubert, Christian Stelzhammer, David Trenk und Bruno Trenk ins Leben: "Hier muss schnell und unbürokratisch geholfen werden. Gemeinsam mit vier Freunden fahre ich daher an einem Tag mit dem Fahrrad von Passau nach Wien. Jeder Kilometer soll Phillip und seiner Familie helfen." Ebreichsdorfs Bürgermeister Wolfgang Kocevar sagte sofort seine Hilfe zu: "Wir als Stadtgemeinde kennen das Schicksal von Phillip und werden die gefahrenen Kilometer der fünf Jungs in Euros umwandeln."

Jeder kann hier helfen

Auf die Familie kommen neben den laufenden auch Kosten für mögliche Behandlungen und Arztbesuche zu. Falls Sie Phillip unterstützen wollen, hat "Bike for Charity" ein Spendenkonto eingerichtet: OBERBANK, IBAN: AT041500004321081640, BIC: OBKLAT2L, Kennwort: PHILLIP.

Autor:

Markus Leshem aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.