Politik
Gramatneusiedls Bürgermeisterin Erika Sikora hört auf

Das Ende der Bürgermeisterstraße: Erika Sikora aus Gramatneusiedl steht nicht mehr als Kandidatin zur Verfügung.
  • Das Ende der Bürgermeisterstraße: Erika Sikora aus Gramatneusiedl steht nicht mehr als Kandidatin zur Verfügung.
  • Foto: Markus Leshem
  • hochgeladen von Markus Leshem

Knalleffekt in Gramatneusiedl: Die beliebte Bürgermeisterin hört nach zehn Jahren im Amt auf.

GRAMATNEUSIEDL (les). Sie hat vor genau zehn Jahren das Amt als erste Bürgermeisterin in der Geschichte der Gemeinde übernommen, hat zwei knallharte Wahlkämpfe ausgefochten, den Krebs besiegt und ihren Mann verloren. Trotzdem hat Erika Sikora nie aufgehört zu lächeln und dem Leben mit Optimismus zu begegnen.

Kein Wahlkampf mehr

Wir treffen die Gramatneusiedler Ortschefin exklusiv zum Interview und erfahren, dass es stimmt: "Ich werde mein Amt als Bürgermeisterin von Gramatneusiedl bis zur kommenden Gemeinderatswahl ausführen und dann in den verdienten Ruhestand wechseln. Noch so einen schmutzigen Wahlkampf wie beim letzten Mal will ich mir einfach nicht mehr antun. Außerdem habe ich es versprochen." Das hat Sikora wirklich, und zwar ihrem mittlerweile verstorbenen Ehemann. "Was man verspricht, das soll man halten. Auch über den Tod hinaus."

Persönliche Schicksale

Der Verlust ihres Lebensmenschen war nicht der einzige Schicksalsschlag, mit dem die resolute Bürgermeisterin in den letzten Jahren konfrontiert war. 2015 trat sie ihre zweite Amtszeit an und erhielt die Schockdiagnose Brustkrebs: "Das hat alles verändert. Bei der Bestrahlung wurde mein Herzmuskel beschädigt, die Leistung erheblich verringert. Die Chemotherapie hat mich zusätzlich geschwächt." Aber auch das hat sie nicht davon abgehalten, aufs Gemeindeamt zu gehen und zu arbeiten. "Ich habe mir meine Perücke aufgesetzt und bin einfach aus dem Haus gegangen, wenn es mein Zustand erlaubt hat. Daheim im Bett wäre ich vermutlich einfach gestorben."

Keine Politik mehr

Nach zwei Amtsperioden ist es jetzt aber genug, wie Sikora offen zugibt: "Ich merke einfach, dass die Nachwirkungen meiner Krankheit mich geschwächt haben. Außerdem ist es Zeit für Veränderung." Auf das Erreichte ist sie stolz und ihren möglichen Nachfolger fördert sie schon länger: "Der Geschäftsführende Gemeinderat Thomas Schwab ist der beste Mann für den Job. Ich wünsche ihm, dass er mein Nachfolger wird." Und Sie, Frau Bürgermeister, wie geht es weiter? "Ich werde erstmal meinen Ruhestand genießen. Die Politik ist für mich kein Thema mehr."

Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen