Einsatz im Bezirk
Großbrand mitten im Himberger Ortsgebiet

16Bilder

HIMBERG (les). Insgesamt acht Feuerwehren mit gut 140 Mann waren gefordert, um den massiven Brand in zwei Himberger Hallen zu löschen. Das Feuer war mitten im Wohngebiet in der Josef Kainz Gasse ausgebrochen und die beiden betroffenen Gewerbegebäude standen beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand.

Die ganze Nacht im Einsatz

Funkenflug, Strahlungshitze und die unmittelbare Nähe zu den Wohnhäusern der Anrainer erschwerten die Löscharbeiten. Die Feuerwehren positionierten sich an allen vier Gebäudeseiten und bauten - unter Einsatz von neun Strahlrohren und umluftunabhängigem Atemschutz - auf diese Weise einen Umgebungsschutz auf. Während dies durchgeführt wurde, konnten noch vier Firmenfahrzeuge vom Betriebsgelände gefahren werden. Ein Löscheinsatz aus dem Inneren der brennenden Hallen war nicht möglich, da das Dach auf der gesamten Länge im Bereich des Brandes eingebrochen war. Nach vier Stunden vollstem Einsatz zeigten sich erste Löscherfolge, Brandaus konnte erst um 3 Uhr früh gegeben werden. DieNachlöscharbeiten konnten erst in den Morgenstunden beendet werden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache des Feuers auf.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Schlapfen? Egal! Wir wollen Ihre Idee hören!

120 Sekunden
Welches Projekt in der Kategorie "Kunst" soll ins Finale?

NÖ. Die Castings von "120 Sekunden" sind vorüber. Nun zählt deine Stimme. Wenn dich eines der Projekte, die zum Thema Kunst & Online eingereicht wurden, dann stimme hier ab!  Die 3 Projekte im ÜberblickPICASSIFY 50 nationale und internationale Künstler sind Teil des Netzwerks von PICASSIFY und zeichnen handgefertigte Karikaturen vom Foto. Ob zum Geburtstag, Valentinstag, zur Pensionierung, etc: eine Karikatur ist das perfekte Geschenk für jeden Anlass! Wir bieten KundInnen eine einfache...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen