Mitarbeiter nach Sex-Vorwürfen beurlaubt

Schwechater Rathaus-Mitarbeiter nach Sex-Vorwürfen sofort beurlaubt
  • Schwechater Rathaus-Mitarbeiter nach Sex-Vorwürfen sofort beurlaubt
  • Foto: Mladenov
  • hochgeladen von Tom Klinger

Rasch reagiert hat man im Schwechater Rathaus nach der Anzeige einer Frau bei der Polizei. Ihren Angaben nach hat sie ein 52-jähriger Vertragsbediensteter in einem Raum neben der Poststelle versucht, sie gegen ihren Willen zu küssen. Er soll sie am Schal zu sich gezogen haben. Die Frau konnte sich den Umarmungen entziehen.
Der beschuldigte Mitarbeiter wurde beurlaubt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Der Mitarbeiter und Zeugen wurden bereits einvernommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen