Modernste Trampolin-Anlage Österreichs eröffnet

Ausgelaugt, aber happy: Die Volksschüler werden den Turnunterricht dieser Art nicht so schnell vergessen und wiederkommen.
7Bilder
  • Ausgelaugt, aber happy: Die Volksschüler werden den Turnunterricht dieser Art nicht so schnell vergessen und wiederkommen.
  • hochgeladen von Tom Klinger

Damit haben wohl nur die Wenigsten gerechnet. Mit der Eröffnung von Österreichs modernster Trampolinsprunganlage im Multiversum weht plötzlich frischer Wind durch die vormals skandalgebeutelte Halle.

2500 m² große Fläche

Dutzende Trampoline für Freizeitsportler und Profis sollen nicht nur Schwechater und Bewegungsfreudige aus anderen Gemeinden der Region locken, sondern auch Wiener, da die S7-Station nur zwei Minuten entfernt liegt und man in 18 Minuten in Wien-Mitte ist.
Neben Trampolinen sind auch Sprungtürme auf Riesenmatten, Kletter-Parcours und Balancier-Stationen vorhanden.

Professionelle Betreuer

Damit nichts passiert, haben die Betreiber von "Flip Lab" Trainer und Betreuer engagiert, die speziell in diesen Sportarten ausgebildet sind. Die Halle hat 365 Tage im Jahr geöffnet.
José Fernandes und sein Team haben die Anlage bereits im Vorfeld testen lassen. Schulklassen aus Fischamend und Wien tobten sich aus, spielten Trampolin-Basketball und übten – unter Aufsicht der Betreuer – Salti und andere Kunstsprünge. Für den neunjährigen Elias wie Weihnachten und Ostern zusammen: "Wow, so einen Spaß hatten wir schon lange nicht mehr."
SP-Bürgermeisterin Karin Baier will so den Schulsport fördern. Alle Infos finden Sie HIER

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen