Verkehr
Schwadorf will Verkehrsaufkommen eindämmen

Bürgermeister Jürgen Maschl (re.) und Vizebürgermeister Gustav Weber setzen sich gemeinsam für mehr Sicherheit ein.
  • Bürgermeister Jürgen Maschl (re.) und Vizebürgermeister Gustav Weber setzen sich gemeinsam für mehr Sicherheit ein.
  • Foto: Marktgemeinde Schwadorf
  • hochgeladen von Markus Leshem

Dass die derzeitige Verkehrs- und vor allem Parkraumsituation vor der Schwadorfer Volksschule nicht mehr den derzeitigen Gewohnheiten entspricht, darauf beruft sich die Absicht der Gemeindeführung, in diesem Bereich eine optimierte Lösung zu schaffen.

SCHWADORF. „Die Schule zählt jedes Jahr mehr Schüler und diese werden fast ausschließlich mit dem Fahrzeug zur oder von der Schule gebracht. Vor allem aber auch die Gewohnheit vieler Eltern, den Anfahrtsweg zur Schule durch die Wohnstraße „Franz Huber-Gasse“ zu bestreiten, machen diese Maßnahmen notwendig“, so der Schulobmann und Vzbgm. Gustav Weber. Bereits im Jahre 2017 suchte die Marktgemeinde Schwadorf um Verlegung der Bushaltestelle direkt vor das Schulgebäude an, bei der die Linienbusse am Fahrstreifen der LH 156 halten hätten sollen. Zur Vermeidung von Behinderungen für den Fließverkehr der Gegenrichtung durch am gegenüberliegenden Gehsteig abgestellten Fahrzeuge wurde dieser Antrag seitens der Bezirkshauptmannschaft damals nicht gestattet.

Für mehr Sicherheit

Jetzt sollen jedoch zwei andere Empfehlungen bei dem sehr eingeschränkt zur Verfügung stehenden Raum für eine Optimierung sorgen. Einerseits soll die Grünfläche im Anschluss an die Volksschule gekürzt werden, um so einen zusätzlichen Stellplatz zu erhalten und zweitens wird eine sogenannte „Kiss and Go“- Zone aufgrund der tollen Erfahrungen bei der Neuen Mittelschule auch in diesem Bereich geprüft. Dies bedeutet, dass es zeitlich eingeschränkte Parkverbote vor dem Schulgebäude geben wird, die auf die Schultage und an diesen an die Zeiten vor Schulbeginn und Schulschluss begrenzt werden. Den Eltern stehen sodann die gesamten Parkflächen für das sichere Aus- und Einsteigen ihrer Kinder zur Verfügung. Bürgermeister Jürgen Maschl freut sich aber auch, eine weitere Verbesserung der Verkehrssicherheit herbeigeführt zu haben, die den Kreuzungsbereich „Franz Huber-Gasse mit der Fischamender Straße“ betrifft. „Um die Ausfahrt aus der Franz Huber-Gasse und den Blickwinkel Richtung Schwadorf zu verbessern, konnten wir das Einverständnis der Neuen Heimat erreichen, das „Fellinger-Haus“ schon in den nächsten Wochen abzureißen. Um diesen Aussichtswinkel beibehalten zu können, wird die vordere Baufluchtlinie abgeschrägt und darf nicht verbaut werden.“

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Wenn du möchtest, dass auch deine Wiese im Garten bald in verschiedenen Farben erblüht, dann pflanze unsere Wildblumen-Samen ein.
Video 3

#aufblühen
Mit den Bezirksblättern blühen NÖs Unternehmen auf

NÖ. Die Corona-Pandemie war mit den zahlreichen Lockdowns für niemanden einfach, aber besonders belastend war die Situation für Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Bezirksblätter wollen anlässlich der Öffnungsschritte feiern und den heimischen Unternehmern unter die Arme greifen mit der Aktion "Aufblühen".  Was ist die Aktion "aufblühen"? Die Aktion "aufblühen" soll Unternehmerinnern und Unternehmern den Neustart nach dem Lockdown vereinfachen. Mit einer 1+1 Gratis-Aktion...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen