Schwechat: Tätowierter Täter stahl Fahrrad vor Gymnasium

Raddiebstahl leider auch schon vermehrt untertags und vor Schulen wie bei Gymnasium in Schwechat am 30. Mai.
  • Raddiebstahl leider auch schon vermehrt untertags und vor Schulen wie bei Gymnasium in Schwechat am 30. Mai.
  • hochgeladen von Tom Klinger

Fast täglich wird in der Region, vor allem bei Bahnhöfen, ein Fahrrad gestohlen. Jetzt sinkt die Hemmschwelle offensichtlich noch weiter und die Diebe sind sogar schon untertags vor Schulen anzutreffen.
Am Dienstag, 30. Mai, machte sich ein stark tätowierter Mann bei den abgestellten Fahrrädern vor dem Gymnasium in Schwechast zu schaffen. Er knackte das Schloss eines teuren Rades, das einem 14-jährigen Schüler gehört. Nachdem er die Absperrung gelöst hatte verschwand er mit der Beute. Eine Putzfrau hat den Mann noch gesehen. Die Großmutter des Opfers: "Bitte um Hinweise an die Polizei, wenn jemand diesen Mann gesehen hat."
Da der Diebstahl am helllichten Tag passierte und der Dieb sich vermutlich in Richtung Bahnhof abgesetzt hat, können Hinweise an die Polizei unter Tel. 059 1333 65555 weitergeleitet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen