Schwechater Senioren besuchten die Friedensburg

Die Teilnehmer an diesem ereignisreichen Ganztagsausflug mit ihrem Obmann Rudolf Donninger  ganz links.
  • Die Teilnehmer an diesem ereignisreichen Ganztagsausflug mit ihrem Obmann Rudolf Donninger ganz links.
  • Foto: Seniorenbund Schwechat
  • hochgeladen von Markus Leshem

SCHWECHAT/SCHLAINING. Der Seniorenbund Schwechat hat die Friedensburg in Schlaining besucht und sich Anregungen für die Schaffung, Bewahrung und Verteidigung des Friedens geholt. Frieden ist nämlich nicht ein Zustand, bei dem es genügt, dass kein Krieg stattfindet, sondern Frieden muss ständig sichergestellt, bewahrt und notfalls erkämpft werden.

Wunderbarer Ausblick

Die Burg Schlaining selbst ist eine herausragende Erscheinung, die nicht auf dem höchsten geografischen Punkt errichtet wurde, aber anscheinend als Mautstelle für die Handelsstraße gedient hat. "Wir hatten vom Rundturm einen wunderschönen Ausblick auf das Umland und haben den Besuch sehr genossen. Nachmittags waren wir am Baumwipfelsteg und waren tief beeindruckt vom gewaltigen Gewoge der Baumwipfel, aufgrund des vorherrschenden Windes. Die Stegbesucher hatten das Gefühl sie wären seekrank, weil die Baumwipfel so schwankten. Ein Naturerlebnis der besonderen Art. "Abends ließen wir den Tag beim Stelzenheurigen in Hölles ausklingen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen