Gericht
Spitzenkoch ermordete Mutter seiner Kinder

Der Angeklagte (31) nach der Verkündung des Urteiles.
3Bilder
  • Der Angeklagte (31) nach der Verkündung des Urteiles.
  • Foto: Michael Rath
  • hochgeladen von Markus Leshem

SCHWECHAT/KORNEUBURG (mr). Der Angeklagte plante in der Karwoche einen Urlaub mit seinen beiden Kindern (5 und 3 Jahre) sowie seiner neuen Freundin und deren Tochter auf einem Biobauernhof zu verbringen.Beim Abholen standen die Kinder bereits vor der Wohnung ihrer Mutter, während ihr Vater die Wäsche der beiden aus der Wohnung holte. In der Küche kam es zu einem Streit mit der Mutter (34), wobei sie der Koch durch fünf wuchtige Stiche mit einem Messer (Klingenlänge: 16 cm) in den Oberbauch sowie den Rücken tötete. Er ließ die Frau im Blut liegen und nahm ihr Handy mit, von dem er sich später selbst anrief, gleichsam um vorzutäuschen, dass sie noch lebte, während er bereits auf der Fahrt zum Urlaubsort war. Ihr Handy warf er später in die Donau. Vor dem Schwurgericht war der Angeklagte geständig. Die Verurteilung zu 18 Jahren Freiheitsstrafe wegen Mordes ist rechtskräftig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen