U-Bahn verdrängt Straße

Der Geh- und Radweg ist bereits weit fortgeschritten, zeigt Ombudsmann Karl Auer.
  • Der Geh- und Radweg ist bereits weit fortgeschritten, zeigt Ombudsmann Karl Auer.
  • hochgeladen von Karl Pufler

Vom FH-Campus bis zur Esso-Tankstelle wird bereits gearbeitet. Bis Mitte Juni sollen die Fahrbahn und der Gehsteig Richtung Saligergasse verlegt sein.

Ein zwei Meter breiter Geh- und Radweg und die Fahrbahn für die Autos werden versetzt. Der Verschwenk erfolgt nach dem FH-Campus und führt bis zur Tankstelle. Auch die Kreuzungen mit ihren Abbiegespuren werden verlegt. Für Autofahrer ergeben sich daraus keine Änderungen.

„Die Stationen der Öffis bleiben erhalten“, erklärt Karl Auer, Ombudsmann der Wiener Linien für diesen Streckenabschnitt des
U-Bahn-Baus.

67er fährt ohne Störung
Ab Mitte Juni erfolgen Rohr- und Kabelverlegungsarbeiten. Anschließend werden die Gleise Richtung Saligergasse verlegt. So entsteht unter dem derzeitigen Verlauf der Favoritenstraße der Platz für die U-Bahn, die bis zur Höhe des Ekazent-Parkplatzes unterirdisch verläuft.

Für Oktober ist die Verlegung der Straßenbahntrasse Richtung Saligergasse geplant. Der 67er fährt während der gesamten Bauarbeiten ohne Störungen oder Verzögerungen.

Anfang nächsten Jahres startet die nächste Bauphase. Auch in dieser Zeit bleiben die Zufahrten für Anrainer und zum Ekazent bestehen. Änderungen gibt es bei einigen Abbiegemöglichkeiten. Die bz berichtet rechtzeitig über die genauen Umgestaltungen.

Auskünfte bei Ombudsmann Auer
Für Anregungen, Wünsche, Beschwerden oder auch Auskünfte steht Ombudsmann Karl Auer zur Verfügung: Telefon 79 09-677 12.
Baustellenführungen sind vorgesehen. Die Termine stehen noch nicht fest.

Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.