Weitere Verzögerung für Ortsumfahrung Pellendorf

Bürgermeister Ernst Wendl und Gemeinderat Walter Jakob kämpfen weiter für die Ortsumfahrung Pellendorf.
  • Bürgermeister Ernst Wendl und Gemeinderat Walter Jakob kämpfen weiter für die Ortsumfahrung Pellendorf.
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Markus Leshem

HIMBERG. Leider wurde von den Gegnern der Ortsumfahrung gegen die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtshofes für das Projekt „B233 Umfahrung Zwölfaxing“ Berufung eingelegt. Die Berufung wurde am letzten Tag der Frist im Jänner 2019 eingebracht, damit das Projekt möglichst lange verzögert wird. Dadurch wurde der Verfassungsgerichtshof angerufen. Ob der Einspruch abgewiesen wird, ist noch nicht bekannt. Lediglich drei Familien sind dafür verantwortlich, dass dieses Projekt seit Jahren verzögert wird und die Verkehrslawiene für die Bevölkerung noch längere Zeit erhalten bleibt.
Die Gemeindevertretung wird weiterhin für die Umfahrung im Sinne der Bevölkerung kämpfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen