Zwölfaxing: Kinder auf Spielplatz missbraucht

Der Verdächtige Paul L. (Es gilt die Unschuldsvermutung)
2Bilder
  • Der Verdächtige Paul L. (Es gilt die Unschuldsvermutung)
  • Foto: LPDNÖ
  • hochgeladen von Tom Klinger

Der 58-jährige deutsche Staatsbürger Paul L. soll am 30. September 2017 auf einem Spielplatz in Zwölfaxing die Hand eines 6-jährigen Buben auf sein erigiertes Glied gelegt haben. Die Kinder drehten sich sofort um und liefen davon.

Mit offener Hose durch Zwölfaxing

Weiters wird er verdächtigt, am 4. Oktober 2017 hinter 2 Kindern mit offener Hose und entblößtem Geschlechtsteil in Zwölfaxing gegangen zu sein.
Da der Verdacht besteht, dass Paul L. solche oder ähnliche strafbare Handlungen begangen zu haben, werden weitere Opfer werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Himberg unter der Telefonnummer 059133-3226 in Verbindung zu setzen.
Paul L. wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg am 28. Oktober 2017 in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.
Für den Deutschen Paul L. gilt die Unschuldsvermutung.

Weitere Opfer werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Himberg unter der Telefonnummer 059133-3226 in Verbindung zu setzen.

Der Verdächtige Paul L. (Es gilt die Unschuldsvermutung)
Hinweise bezüglich möglich weiterer Straftaten durch den 58-Jährigen an die Polizei unter Telefonnummer 059133-3226.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen