Bittere Heimschlappe für Maria Lanzendorf

MARIA LANZENDORF (flake). Der SC Maria Lanzendorf ist durchwachsen in die Saison gestartet. Remis gegen Marienthal, Sieg gegen Perchtoldsdorf und Niederlage bei Aufsteiger Kaltenleutgeben. Dennoch bei optimalen Spielverlauf hätte die bereits neun Punkte aufs Konto bringen können. Dementsprechend optimistisch gingen die Hausherren in die Partie gegen den ASK Eichkogel. Und das setzte die Heim-Elf auch am Spielfeld um, doch Patrick Traschler hatte bei zwei Versuchen in der Anfangsphase Pech. Nach einer guten Viertelstunde ebbte das Match ab und die Gäste traten in Erscheinung und das mit einem Paukenschlag, hohe Flanke in den SC-Strafraum und Sven Neumüller ist per Kopf zur Stelle. Ein Treffer von dem sich die Hausherren bis zur Pause nicht mehr erfingen.
Und auch nach Seitenwechsel kam die Bosch-Offensive nicht ins Rollen, stattdessen kassierten die Hausherren nach einem Handselfmeter sogar noch das 0:2. Jetzt bäumten sich die Maria Lanzendorfer auf und als Alexander Gogic per Kopf auf 1:2 verkürzte, keimte nochmals Hoffnung auf. Überhaupt als Gogics Freistoß nur Minuten später an die Stange klatschte. Doch Eichkogel spielte staubtrocken und erzielte kurz vor Schluss aus dem dritten Angriff, den dritten Treffer. Mit der Niederlage rutscht die Bosch-Elf ins Tabellenmittelfeld ab.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen