Sensationelle Medaillenausbeute der SVS-Schwimmer

Maximilian Prax, Tamas Hajdu, Niklas Scheibenbauer und Vincent Pelzer mit Cheftrainer Jan Klocke
2Bilder
  • Maximilian Prax, Tamas Hajdu, Niklas Scheibenbauer und Vincent Pelzer mit Cheftrainer Jan Klocke
  • hochgeladen von SVS Schwimmen

Kids Cup Stockerau: Sensationelle Medaillenausbeute der SVS-Schwimmer

Die SVS Schwimmen startet überragend in das neue Wettkampfjahr. Mit 48 Medaillen (16x Gold, 18x Silber, 14x Bronze) bei der 3. Runde des Kids Cups in Stockerau konnten die SVS-Schwimmerinnen und -Schwimmer mehr als ein Drittel aller Medaillen der Veranstaltung gewinnen. Sie gewannen die Gesamtwertung mit einem gewaltigen Vorsprung.

Es war der beste Kids Cup seit mehreren Jahren für den Verein.

Oliver Dumitru zeigte dabei eine besonders herausragende Leistung. Er gewann 3 Goldmedaillen - die meisten aller SVS-Athleten. Lediglich über 50m Rücken musste er sich hinter seinem Teamkameraden Laurenz Maurerbauer mit Silber zufrieden geben.

Ebenfalls in sehr starker Verfassung präsentierten sich Maximilian Prax, Tamas Hajdu, Lara Lang und Bruno Kovse. Alle konnten mit zwei Siegen und jeweils vier Medaillen in der Einzelwertung auf sich aufmerksam machen.

Besonders stark zeigten sich unsere 2006er-BurschenMaximilian Prax und Tamas Hajdu, die in ihrer Altersklasse über alle Strecken die Gold- und Silberplätze unter sich ausmachten und den jeweils Drittplatzierten mit großem Abstand hinter sich ließen.

Weitere SVS-Siege wurden durch Kristina Stopko und Emma Neuwirth errungen. Für Kristina wurde ihr allererster Wettkampf mit Bronze, Silber und Gold zu einem super Einstand in ihre Schwimmkarriere. Emma konnte zum ersten Mal bei einem Kids gewinnen und zeigte sich dementsprechend stolz über ihre starke Leistung in 50m Schmetterling.

Weitere Highlights:
Über 50m Brust konnten die SVS-Schwimmerinnen des Jahrgangs 2008 die ersten drei Plätze belegen. Lara Lang, Kristina Stopko und Sophie Prankl ließen der Konkurrenz keine Chance und sorgten für ein reines SVS-Stockerl.

Die Mädchen-Staffeln stellten ein weiteres Mal ihre Ausnahmestellung in Niederösterreich unter Beweis und gewannen zweimal deutlich vor der Konkurrenz. In der Besetzung Nadine Kirschka, Fabienne Pavlik, Sara Buzu, Cora Rothbauer und Emma Maurerbauer ließen sie in der Freistil- und Lagenstaffel nichts anbrennen.

Auch die Burschen-Staffeln waren erfolgreich. In der Besetzung Maximilian Prax, Tamas Hajdu, Niklas Scheibenbauer und Vincent Pelzer konnte zweimal die Silbermedaille gewonnen werden. In der Freistilstaffel wäre dank eines unglaublichen Endspurts von Tamas Hajdu fast die Sensation perfekt geworden, am Ende mussten sich die vier Burschen jedoch knapp geschlagen geben. Trotzdem waren alle sehr zufrieden mit ihren Leistungen und Doppel-Silber.

Trainer Jan Klocke: „Ein unglaublich starker Start ins neue Jahr. Es konnten nahezu alle Schwimmerinnen und Schwimmer ihre Bestzeit deutlich steigern und damit einen großen Schritt nach vorne gehen.

Über alle Gruppen und Altersklassen haben unsere Kids heute eine super Leistung gezeigt. Wir sind in Niederösterreich die klare Nummer eins im Nachwuchsbereich.“

Wir gratulieren den Schwimmern und den Trainern - Jan Klocke und Nina Dittrich zu den tollen Leistungen!

Maximilian Prax, Tamas Hajdu, Niklas Scheibenbauer und Vincent Pelzer mit Cheftrainer Jan Klocke
Maximilian Prax, Tamas Hajdu, Jan Klocke
Autor:

SVS Schwimmen aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Lokales
Jennifer Gründwald trainiert fleißig, damit ihr Körper wieder Kraft bekommt. Ihre Spende ist für ein Heim-Trainingsgerät.
6 Bilder

Wir helfen
Wir helfen im Februar: Trainingsgerät für Jennifer, die gegen ihre Spastik kämpft

Ihre Spende für einen Aktiv-Passiv-Heimtrainer für Jennifer Grünwald (28) NÖ/GRAFENWÖRTH. "Ich bin Spastikerin und linksseitig etwas gelähmt. Aber ich will eigenständig leben und wieder arbeiten, das ist mein Ziel." Jennifer Grünwald (28) ist eine starke junge Frau. Doch leicht hat sie es in ihrem Leben nicht. Schon ihre Geburt war schwierig. "Ich hatte schon immer gesundheitliche Probleme. Aber 2014 ist dann alles ausgebrochen: Taubheit, Nerven eingeklemmt, Anfälle." Damit war auch ihr...

Lokales
Bürgermeister Herbert Osterbauer und Gemeidnerat Günter Pallauf gratulierten den Stadtpolizisten Georg Stroj Stefan Wagner. Auch Stadtpolizei-Vize Klaus Degen ist auf seine Männer stolz.

Neunkirchen
Mann schlug Frau und bedrohte Polizisten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unschöne Szenen spielten sich im Neunkirchner Ortsteil Steinfeld ab: ein Mann mit Schlagstock wurde von der Stadtpolizei überwältigt. Im Zuge des motorisierten Streifendienstes wurde ein Funkspruch der Polizeiinspektion Neunkirchen gehört. Der mutmaßliche Täter hatte im Neunkirchner Ortsteil Steinfeld gedroht "mit der Artillerie" aufzufahren, sollte die Polizei kommen. Mann zückte Schlagstock Die Beamten der Stadtpolizei Neunkirchen Georg Stroj und Stefan Wagner...

Lokales
6 Bilder

Verkehrsunfall
Fahrer überschlug sich auf der L19 mit Pkw

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignete sich auf der L19 in Richtung Prottes ein schwerer Verkehrsunfall der eine Menschenrettung der Einsatzkräfte forderte. MATZEN/PROTTES. Gegen  22.35 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Matzen und Prottes auf die Landesstraße L19 in Richtung Prottes zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW-Lenker kam dort von der Fahrbahn ab, fuhr im Straßengraben noch gegen einen Betonsockel, überschlug sich und kam erst Dach liegend...

Lokales
Aktion
10 Bilder

Marchfeldschnellstraße
Ein Vogel stoppt möglicherweise das S8-Projekt

Die Marchfeldschnellstraße S 8 ist derzeit wieder Gesprächsthema Nummer eins im Bezirk Gänserndorf, seit dem sich das Bundesverwaltungsgericht kürzlich für den Vogel "Triel", der durch den Bau der S8 vom Aussterben bedroht sein würde stark machte. Das genaue Urteil wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. BEZIRK. Ein Federvieh wirbelt bei der geplanten Marchfeldschnellstraße S 8 vom Wiener Speckgürtel durchs Marchfeld nach Marchegg Staub auf – und beschert der beim zuständigen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen