Demo gegen 3.Piste: Flughafen verurteilt Proteste

Demo gegen 3. Piste am Flughafen
  • Demo gegen 3. Piste am Flughafen
  • Foto: liesing.fluglaerm.at
  • hochgeladen von Tom Klinger

Am Freitag und Samstag haben am Flughafen und in mehreren Gemeinden Hunderte Pistengegner gegen das Großprojekt am Flughafen protestiert. Sie wollen auch, dass die Justiz nicht noch mehr unter politischen Druck gerät. Der Fall liegt beim Verwaltungsgerichtshof.
Beim Flughafen zeigte man sich verärgert über die Proteste. Täglich seien Zehntausende Pendler und Touristen von den negativen Folgen blockierter Infrastrukturprojekte betroffen. Eine derartige Blockadepolitik stehe klar im Widerspruch zu den Wünschen der Bevölkerung nach Arbeitsplätzen und guten Verkehrsverbindungen. Laut einer – vom Flughafen in Auftrag gegebener – Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GfK halten 75% der Befragten etwa das Verbot der dritten Piste für nicht sinnvoll. Könne sich der Wirtschaftsstandort nicht weiterentwickeln, würden laut Flughafen auch die vom Bundesverwaltungsgericht bestätigten positiven Effekte, wie 30.000 neue Arbeitsplätze, mehr Flugangebote für den Tourismus- und Kongressstandort Wien und wichtige Wirtschaftsimpulse entfallen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen