Gold an Fischamender Parade-Konzern

Transport & Verkehr: Gold für "Cargo Partner" mit Christoph Leitl, Minister Harald Mahrer, Cargo-Partner-Boss Stefan Krauter, Christina Hainbuchner,
Spartenobmann Alexander Klacska, Sonja Holocher-Ertl
2Bilder
  • Transport & Verkehr: Gold für "Cargo Partner" mit Christoph Leitl, Minister Harald Mahrer, Cargo-Partner-Boss Stefan Krauter, Christina Hainbuchner,
    Spartenobmann Alexander Klacska, Sonja Holocher-Ertl
  • Foto: Frank Helmrich
  • hochgeladen von Tom Klinger

Ein Fischamender Parade-Konzern holte "Gold" bei den "Export Awards 2017": Dieser Preis würdigt überdurchschnittliches Engagement und Erfolge heimischer Unternehmer auf internationalen Märkten. Dazu zählen innovative Exportmarkt- Strategien, Erfolge in schwierigen Märkten und signifikante Steigerungen des Exportanteils. Die Verleihung erfolgte durch Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl und Wirtschaftsminister Harald Mahrer.
Der internationale Transport- und Logistik-Anbieter "cargo-partner" aus Fischamend errichtet Logistikzentren nach Maß wie ein 3.700 Quadratmeter großes Zolllager für einen Elektronik-Kunden in Shanghai oder ein knapp 14.000 Quadratmeter großes Lagers in der US-Stadt Clarksville. Die Mitarbeiterzahl von "cargo-partner" in den USA steigerte sich 2016 um fast 40%. Darüberhinaus bietet cargo-partner vollintegrierte IT-Lösungen an. Weltweit betreibt der Fischamender Konzern über 100 Standorte mit 2.588 Mitarbeitern in 26 Ländern.

Transport & Verkehr: Gold für "Cargo Partner" mit Christoph Leitl, Minister Harald Mahrer, Cargo-Partner-Boss Stefan Krauter, Christina Hainbuchner,
Spartenobmann Alexander Klacska, Sonja Holocher-Ertl
Österreichischer Exportpreis Gold 2017 und Zertfikat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen