Wirtschaft
Neue Kehrmaschine für den Bauhof

SCHWECHAT. Der Bauhof erhielt eine moderne Kehrmaschine, den „Citymaster 2200“. Stadträtin Vera Edelmayr, in deren Ressort die Straßenreinigung fällt, übergab am Bauhof den Schlüssel für das Fahrzeug. Beim Ankauf der Maschine konnte gespart werden: Es handelt sich um ein Vorführgerät (max. 150 Betriebsstunden), bei dem alle Garantieleistungen wie bei einem Neugerät aufrecht sind. Damit erzielte die Stadtgemeinde eine Einsparung von rd. 20.000 Euro – der Gesamtpreis belief sich auf 119.940 Euro inkl USt. Die Kehrmaschine ermöglicht ein Höchstmaß an Flexibilität für die Reinigung öffentlicher Flächen. Kehren und Nassreinigungen sind mit der Maschine möglich. Damit werden vor allem der Hauptplatz sowie sämtliche kommunale Radweganlagen betreut. Mit der neuen Kehrmaschine wurde das alte Gerät ersetzt, das seit 2005 im Dienst stand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen