Unternehmer mit Tipps zur erfolgreichen Kooperation

Gabriele Jüly, Barbara Niederschick, Sabine Wolfram, Vera Sares, Elisabeth Dorner
2Bilder
  • Gabriele Jüly, Barbara Niederschick, Sabine Wolfram, Vera Sares, Elisabeth Dorner
  • Foto: Rudolf Schmied
  • hochgeladen von Tom Klinger

Unter dem Motto „Vom Ich zum Wir – mit Kooperationen wachsen" lud "Frau in der Wirtschaft" zu einer Podiumsdiskussion für Unternehmen in die Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Schwechat ein. Im Fokus stand die Co-Partnerschaft von Unternehmen. Der Löwenanteil aller niederösterreichischen Unternehmen sind EPU und KMU. In dieser Struktur stoßen Betriebe im Alltag immer wieder an verschiedene Ressourcen-Grenzen, wie Zeit, Budget, Kapazitäten oder Fachwissen.

Wissen schafft Sicherheit

Das Eingehen von Kooperationen geht aber weit über das herkömmliche Netzwerken hinaus. Wer diese Form ins Auge fasst, muss umfassend über sämtliche Vor- und Nachteile, Chancen, Hürden sowie rechtliche Rahmenbedingungen Bescheid wissen und welche Anlaufstellen es gibt. Während der Veranstaltung erhielten die interessierten Teilnehmer wertvolle Informationen sowie die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen, zu rechtlichen, unternehmerischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten.

Unternehmer und Experten am Podium

Einblicke in Erfolgs-Stories von erfolgreichen Kooperationen gaben Unternehmer aus dem Industrieviertel. Maria Leiner, Immobilientreuhänderin, berichtete über ihre positiven Erfahrungen mit unterschiedlichen Partnern; "Alles aus einer Hand und mehr man erwartet."
Brigitte Lutz vom Haarstudio Schwechat, kooperiert mit ihrer Kollegin seit 26 Jahren sehr erfolgreich; "Je verschiedener, je besser." Christina Eremit ("Eremit Display") und Katharina Wieser ("Insidehome Infrarotheizungen") arbeiten sehr ergänzend miteinander: "Motto: Zusammen erreichen wir mehr." Harald Mladosevits, Parkettbodenverleger, und Thomas Altmann, im Bereich Sonnenschutz und Beschattung tätig, sehen sich nicht als Einzelkämpfer sondern verfolgen das Credo: "Gemeinsam und miteinander, als Mehrwert für den Kunden."

Gabriele Jüly, Barbara Niederschick, Sabine Wolfram, Vera Sares, Elisabeth Dorner
Alexander Remesch, Harald Mladosevits, Katharina Wieser, Gabriele Jüly, Christina Eremit, Barbara Rehak, Wolfgang Eybl, Vera Sares, Sabine Wolfram, Barbara Niederschick, Elisabeth Dorner, Maria Leiner, Mario Freiberger, Brigitte Lutz, Thomas Altmann, Martin Fürndraht
Autor:

Tom Klinger aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Gewinnspiel

LokalesBezahlte Anzeige
Aktion
4 Bilder

Sie wollen Ihren Garten pflegen?
Makita verlost Akku-Geräte für den Garten

Weder Kabelsalat, noch Abgasgraus Höchste Zeit mal wieder Hecken, Rasen und Gerätehütten auf Vordermann zu bringen. Wem aber davor graut, schwere Benzinmaschinen zu schleppen und sich mit Wattebausch und Mundmaske vor Lärm und Abgasen zu schützen, der kann aufatmen. Problemlösung: Die neue Generation an Akku-Gartenhelfern kann mit Benzin- und Kabelgeräten zu 100% mithalten. Vorreiter ist die Firma Makita. Bei vielen Gartenfreunden haben Akku-Geräte, wie Heckenschere, Rasenmäher und...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen